Vorahnungen

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Auszug [1]

Frage : Es gibt Gedankenkräfte, die eine Präkognition, ein Vorausahnen auf kommende Dinge ermöglicht. Wie funktioniert so etwas?

EUPHENIUS : Diese Gedankenkraft ist das Glied einer Kette, wo über inspirative Gedanken - die Vorahnungen - von seiten geistiger KRÄFTE, in das Gedankengut Eurer menschlichen Gedanken einwirken. Diese Vorahnungen werden von seiten des Geistigen Reiches weitergeleitet. Inwieweit Eure Gedankenkraft diese Vorahnungen annimmt, um sie in Eure Gedankengutkette einzufügen, hängt von Euch ab.


Frage : Wovon hängt es ab, daß man Vorahnungen annehmen kann?

EUPHENIUS : Es ist abhängig davon, inwieweit Ihr bereit seid, Euch zu öffnen für das, was außerhalb Eurer fünf Sinne und außerhalb Eurer eigenen menschlichen Fähigkeiten steht. Ihr seid nur dann in der Lage, dieses bewußt wahrzunehmen, wenn Ihr bereit seid, dieses zu akzeptieren. Kinder und auch Tiere haben ein – in Anführungszeichen – "gesundes" Gespür und Gefühl für Gefahr und für negative SCHWINGUNGEN, weil sie ihre VERBINDUNG zum Geistigen Reich ... noch erhalten haben.



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Die Macht der Gedanken (Seite 35-36), Download