UFO

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


U F O
- mit folgenden Unterseiten zum Anklicken: -
Gibt es UFOs?
- Wo sind die Beweise?
- B e w e i s e :   Wunder in der Bibel
- Wunder heute
- Sichtungen heute
- R e a k t i o n :   Kirche
- Regierungen
- Presse
- Wissenschaft
UFO - Beschreibung
- Reisen im Universum
UFO - Insassen
U F O
  Auf einen Blick:   A l l e   Stichworte zum Thema "UFO"


U F O . - . Gibt es UFOs?

> - aus MFK: UFO-Kontakt - 2. Teil - Seite 5

(aus einem Bericht von Herbert Viktor Speer, Leiters des Medialen Friedenskreises Berlin)

Die Ufologie, die Erforschung außerirdischer Raumschiffahrt, ist nicht auf ein bestimmtes Land oder Volk beschränkt. Sie ist international. Merkwürdigerweise ist das Wissen über dieses Phänomen, trotz jahrelanger Forschungen und Beobachtungen, immer noch sehr beschränkt. Die Mehrheit aller Menschen hält die UFOLOGIE für Einbildung. Selbst die Kirchen gehen zum größten Teil an dieser für sie äußerst wichtigen Wahrheit vorbei, obwohl sie in der Bibel gut belegt ist.

> - aus MFK-Menetekel: Die Santiner - Seite 4

(aus einem Bericht von H. V. Speer - Leiter des Medialen Friedenskreises - MFK - Berlin)

Wo stehen wir mit unserer Ufologie wirklich? Phantasiebegabte Schriftsteller haben sich dieses Gebiet zunutze gemacht und mit ihrer Phantasie keinesfalls gespart. Das Geheimnisvolle, das Okkulte und das Außerirdische wurde in allen Nuancen geschildert, nicht aber zum Nutzen der UFO-Gläubigen. Im Gegenteil - Millionen von bisher UFO-Gläubigen sind von ihrem Glauben abgefallen. Sie glauben an nichts anderes mehr als nur noch an sich selbst.

Angesichts dieser traurigen Bilanz müßte man eigentlich das ganze Thema von der Tagesordnung streichen. Wir kommen scheinbar nicht weiter. …

> - aus MFK-Menetekel: Die Santiner - Seite 45

(aus einem Bericht von H. V. Speer - Leiter des Medialen Friedenskreises - MFK - Berlin)

… Wichtig ist jedoch, daß wir ein Unterscheidungsvermögen besitzen, um die Phantasiebeschreibungen von den echten BOTSCHAFTEN zu unterscheiden. Das ist um so schwerer, weil die Sensationsschriftsteller die echten BOTSCHAFTEN als Unterlage für ihre Phantasieausschweifungen benutzen. Somit bekommt selbst die Fiktion ein Gesicht, als ob alles wahr sei, auch wenn es noch so phantastisch ist.

Die meisten Menschen machen sich von den Außerirdischen einen falschen Begriff, weil sie zu irdisch denken und von geistigen Möglichkeiten meistens überhaupt keine Ahnung haben. …


- Sind wir . a l l e i n . im . A l l ?
- F u n k s i g n a l e . zur . Erforschung
- Können . A u ß e r i r d i s c h e . überhaupt die . E r d e . erreichen?

> - aus MFK-Menetekel: Die Santiner - Seite 74

Frage : Es gibt einige Professoren, die eine Existenz der Außerirdischen und somit auch der UFOs absolut ablehnen und für unmöglich halten. Was sagt Ihr zu dieser Auffassung?

ELIAS : Das sind selbstherrliche Urteile von Menschen, die nicht glauben wollen, daß ihre Erde keine Sonderstellung im Universum einnimmt. Professoren, die es besser wissen wollen, sollten aber überlegen, ob es auch auf anderen Sternen ein Leben gibt, und somit auch das intelligente Leben infrage kommt. - Wirkliche Wissenschaftler nehmen heute an, daß es auch intelligentes Leben auf anderen Sternen gibt. Sie haben damit recht! - Intelligentes Leben gibt es auf tausenden von Sternen.

> - aus MAK: UFO-Kontakt 2001 / Teil 1 - Seite 3

Frage : Auf die Frage, ob Außerirdische die Erde überhaupt erreichen können, gab ein bekannter deutscher Astronaut die folgende Antwort: "Wenn man die Fakten sprechen läßt, ist es relativ wahrscheinlich, daß es Leben gibt: Allein in unserer Milchstraße gibt es etwa 100 oder 200 Milliarden Sonnen. Und es gibt Milliarden Galaxien, wie die Milchstraße selbst eine ist. Wir wissen inzwischen auch, daß es in diesen Sonnensystemen Planeten gibt. Wir sollten also nicht die arrogante Sicht haben, daß wir die Einzigen sind. Ich glaube aber nicht, daß jemals Außerirdische auf die Erde kommen. Dazu sind die Entfernungen zu groß." Was sagst Du zu diesem Argument?

TAI SHIIN : … Es ist eine Engstirnigkeit zu glauben, Ihr allein hier auf Erden wäret der Mittelpunkt des Alls. Es existieren viele Planeten, die mit Seelen besiedelt sind, die eine andere Stellung innerhalb des göttlichen PLANES einnehmen. Es hat in der Vergangenheit genug Begegnungen und Kontakte mit Außerirdischen ... gegeben, um zu begreifen, daß Ihr nicht alleine in der Allmacht GOTTES seid.


siehe auch:

> - aus MFK: Via Terra - Seite 4

Der Erdenmensch kann sich eine interstellare Reise nicht vorstellen. Eure Wissenschaft hält das für unmöglich. Eine solche Reise muß ihrer Meinung nach viele Jahre in Anspruch nehmen und woher kommt die Kraft und die Verpflegung für derartig weite Reisen? - ...

Hinzu kommt noch, daß die Planeten Eures Sonnensystems nach wissenschaftlicher Ansicht kein menschliches Leben ermöglichen können. Sogar die neuesten Messungen der Venusverhältnisse bestätigen diese Auffassung. Folglich schaltet sich die Psychologie ein, indem sie behauptet, daß es sich bei den "angeblich" außerirdischen Raumschiffen um ein Phänomen der menschlichen Phantasie, also um Massenhalluzinationen handeln müsse. Diese Ansicht wird von Kapazitäten vertreten.

Das alles ist ganz gut und schön, erscheint sogar einleuchtend...

Doch die Wirklichkeit ist anders!

Eure Wissenschaft kennt eben nicht die Möglichkeiten solcher Reisen. Die Unwissenheit versperrt die Einsicht in ein so großes Mysterium, ... Eure Wissenschaft ist viel zu sehr an die materiellen Fakten gebunden. Für sie existiert nur ein sichtbares und meßbares Universum. Das ist ein naturwissenschaftlicher Fehler; ...

> - aus MFK: Heißes Eisen - Seite 46

Ihr glaubt, daß Ihr einen Maßstab für die Höchstgeschwindigkeit habt; es ist das Licht. Aber das ist eine irdische Vorstellung, weil Ihr aus den irdischen Maßen noch nicht herausgekommen seid.

> - aus MFK: Keine Utopie - Seite 17

Die Erdenmenschheit ist der Ansicht, daß es für viele Dinge ein "Unmöglich" gibt. - Wir sind anderer Ansicht, denn das, was wir für Utopien ansehen, kann morgen möglich sein. Also gibt es praktisch überhaupt keine Utopien. Hätte man den Menschen vor 4.000 Jahren erzählt, was es bei Euch heute alles gibt, so hätte man auch das alles, ohne Ausnahme, für unmöglich gehalten. Utopien sind Wirklichkeit geworden. Die Phantasie der heutigen Generationen ist durchaus realisierbar. …

  • Es gibt keine Utopie. Alles ist möglich, wenn man die Wege der Realisierung kennt.

> - aus MFK: Heißes Eisen - Seite 3

(aus einem Bericht von H. V. Speer - Leiter des MFK Berlin)

Der englische Dichter Shakespeare sagte: "Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich unsere Schulweisheit träumen läßt." Damit hat er recht; denn wenn die Schulweisheit so etwas nicht erlebt, so fehlt ihr die persönliche Erfahrung und somit kann sie das Außergewöhnliche auch nicht verstehen. …




  • Die WAHRHEIT wartet darauf, endlich entdeckt und publiziert zu werden.

Der Mensch lebt nicht nur auf einem Planeten, sondern in einem unendlichen Universum, das diesen Planeten Erde beherbergt. Das Leben des Menschen ist demnach nicht an diese Erde gebunden, sondern ein intelligenter Teil im Universum.

> - aus MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 4 - Seite 4 Download

(aus einem Bericht von H. V. Speer - Leiter des Medialen Friedenskreises MFK Berlin)

Die machtvollen Staaten dieser Erde scheuen keine Kosten, um Raumschiffe zu entwickeln, mit denen der Erdenmensch zu anderen Sternen gelangen kann. Viele Wissenschaftler von bestem Ruf sind heute überzeugt, daß es im Universum viele Planeten gibt, die ein intelligentes Leben haben. Es wurden schon viele Versuche unternommen, mit Menschen oder hochentwickelten Wesen in Kontakt zu kommen. Es wurden Radiowellen empfangen, die darauf hindeuten, daß es sich um außerirdische Signale oder Mitteilungen handeln könnte.

In wissenschaftlichen Kreisen glaubt man daran, daß es eines Tages möglich sein wird, mit Menschen anderer Planeten und Lebensstufen in Verbindung zu kommen. Für diese ununterbrochenen Versuche werden bereits Unsummen ausgegeben. …

> - aus MAK: UFO-Kontakt 1999 - Seite 5

Frage : Macht das Absuchen des Weltraumes nach möglichen Funksignalen außerirdischer Zivilisationen Sinn?

TAI SHIIN : Nein. Ihr habt derzeit noch nicht die technischen Möglichkeiten, dieses zu vollziehen. ...


siehe hauptsächlich unter:


nächste Seite

Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete