Sturm

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Auszug [1]

Frage : Entstehen Stürme durch den Zorn von LUFTGEISTWESEN?

EUPHENIUS : Stürme sind Elemente, die dazu dienen, auf Erden die Luft zu reinigen. Diese Luftreinigung erfolgt aber in einem Übermaß, was ein gesundes Gleichgewicht für diese Erde nicht mehr sicherstellt. Es sind unkontrollierte Schwingungen, die keinen Gegenpart mehr finden. Diese Schwingungen können derzeit nur schwer kontrolliert und beruhigt werden, hervorgerufen durch Elemente, die sich vereinen, weil sie ohne Halt und ohne Verkettung in Bewegung geraten. Als "LUFTGEISTWESEN" sind diese Elemente nicht zu bezeichnen. Es sind Elemente, die mit dem Mond, der Sonne, mit SCHWINGUNGEN hier auf Erden, mit der Natur und den hier vorhandenen Gegebenheiten zusammenwirken. Durch die Verschmutzung der Luft werden diese Elemente aufgerüttelt und müssen sich anders manifestieren. Ihre Bindungen sind abgeschnitten, weil der normale Zyklus hier auf Erden nicht mehr existiert. Durch die fortschreitende Vernichtung der Regenwälder wurde das Gleichgewicht in diesem klimatischen Bereich zerstört.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Weltklima (Seite 2), Download