Stillstand

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Auszug [1]

  • Das ganze Universum ist in einer Entwicklung begriffen. Dazu gehört auch GOTT an erster Stelle. GOTT ist der GROSSE PLANER und SEINE GESETZE führen SEINE PLANUNGEN durch.

Jedem PLAN liegt eine IDEE zugrunde. Eine IDEE wird schließlich durch eine andere, bessere IDEE abgelöst. - NEUSCHÖPFUNGEN werden geplant, skizziert und durchgesetzt. - Bestehende SCHÖPFUNGEN werden verändert, verbessert und abgewandelt. Alles ist ständig in Bewegung. Einen Stillstand gibt es nicht! Immer werden auftretende Fehler korrigiert. Aber solche Korrekturen können (auch) Fehler aufweisen, die dann noch zu beheben sind.


siehe auch:

Auszug [2]

Wir wissen, daß alles in einer fortlaufenden Entwicklung ist, daß es nie einen Stillstand oder ein Ende gibt, und daß sich der UNIVERSALGEIST in jeder Sekunde unvorstellbar vergrößert und daß selbst das große Können des URGEISTES SEIN eigenes Unmöglich, SEINE eigene Begrenzung durch Neuerfahrung überspringt. ...


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: GOTT und sein Widersacher (Seite 59), Download
  2. MFK-Ufologie: Veritas Vincit (Seite 6), Download