Schmerzen

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Auszug [1]

. .. Der Schmerz ist eine unbedingte Notwendigkeit für die Erhaltung des Lebens. Wäre es nicht so, würde der Mensch fahrlässig mit seinem Leben umgehen.

Auszug [2]

Es kann vorkommen, daß ein Mensch sehr große Schmerzen aushalten muß, aber wenn diese Schmerzen unerträglich werden, so schaltet das Bewußtsein automatisch ab. Das hat aber nichts mit dem Vorgang des Sterbens zu tun. ...


siehe auch:

Auszug [3]

  • Keiner Seele wird mehr aufgetragen, als sie zu tragen imstande wäre!

Frage : Es gibt aber Fälle, wo Menschen ihre Schmerzen nicht mehr ertragen können und sich den Tod wünschen. Ganz gleich, ob es körperliche oder seelische Schmerzen sind.

AREDOS : Ihr irrt Euch! - Wenn der Schmerz unerträglich wird, erfolgt eine Ohnmacht oder der Tod. Niemals kann das Maß des Erträglichen überschritten werden. Diese Menschen, welche auf solch eine Weise ins Geistige Reich kommen, werden in eine GENESUNGSSPHÄRE gebracht, wo sie geheilt werden.

Ich bemühe mich, die unkomplizierten WAHRHEITEN des GESETZES zu erklären. Wenn Ihr mit diesen einfachen WAHRHEITEN ausgerüstet seid, könnt Ihr gelassen alles ertragen. ...


siehe auch:

Auszug [4]

Frage : Bestehen Schmerzen auch noch im Jenseits weiter?

ARGUN : Ja, das stimmt. Aber nur etwa ein bis zwei Monate lang. Die Schmerzen erstrecken sich nur auf ehemalige organische Leiden, z. B. Kopfschmerzen, Magendrücken, Hustenreiz und ähnliche Beschwerden. Andere Gebrechen sind davon ausgeschlossen.

  • Doch die Süchte (Nikotin, Alkohol, Rauschgifte u.a.) bestehen viel länger!

Frage : Wie ist es bei Hirn- und Kopfverletzungen? Halten diese Störungen im Geistigen Reich noch lange an?

ARGUN : Das ist sehr verschieden. Aber solche Störungen können ... noch etwa 10 bis 15 Jahre anhalten. Im irdischen Leben bestehen die Denkschwierigkeiten oft darin, daß die Seele auf Anpassungsschwierigkeiten des Hirns stößt.

Frage : Warum kann eine Seele überhaupt im Jenseits noch Schmerzen empfinden?

AREDOS : Es handelt sich um eine suggestive Einbildung. Im Jenseits muß sich der Mensch zuerst sehr umstellen, und das ist nicht einfach.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 9), Download
  2. MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze (Seite 49), Download
  3. MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze (Seite 42), Download
  4. MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze (Seite 63-64), Download