Geistige Heilung - Heilkräfte

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Geistige Heilung
- mit folgenden Unterseiten zum Anklicken: -
- Beschreibung
- Heilkräfte
- Beten
- Heiler / Heilen
- Anerkennung
Heilkräfte

- aktivieren - innere Heilkräfte aktivieren

- aktivieren - wie?

- Glaube - Gottvertrauen

- Hände - Heilkraft strömt aus den Händen

- Heilkräfte - innere Heilkräfte

- Heilkräfte aktivieren

- Heilung - wodurch?

- innere Heilkräfte

- jeder lernen - Kann jeder geistiges Heilen lernen?

- Licht

- Verantwortung

- wie aktivieren?

- Wodurch wird Heilung möglich?

- Wunder

  Auf einen Blick:   A l l e   Stichworte zum Thema  "Geistige Heilung"


Innere Heilkräfte

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 17 Download

... der Mensch hat sich seit Jahrtausenden hauptsächlich mit seiner Materie und ihrer Organisation befaßt. Erst seit kurzer Zeit fällt es ihm ein, auch einmal nach innen zu schauen, das heißt, sein geistiges Innere zu erforschen.

  • Im Menschen schlummern ungeheure KRÄFTE, von deren Vorhandensein kaum einer etwas weiß. ...

> - aus MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht - Seite 13 Download
  • Ihr erkennt nicht, daß Ihr in Euch HEILUNGSKRÄFTE habt.
  • Ihr erkennt nicht, daß Ihr in Euch einen HEILMEISTER habt.
  • Ihr erkennt nicht, daß Ihr fähig seid, durch Eure positiven ENERGIEN, durch Eure Gedanken und durch Euer LICHT, Berge zu versetzen und daß Ihr Schatten und Sorgen in dieser Sphäre vernichten könnt.

Frage : Ist denn wirklich jede Seele durch LICHT mit GOTT verbunden?

EUPHENIUS : Jede Seele hier auf dieser Erde hat einen göttlichen FUNKEN und dieser göttliche FUNKEN ist das Bindeglied zwischen Mensch und GOTT. Jeder Mensch, und sei auch seine Seele schwarz umschattet, hat dieses LICHT in sich und sei dieses LICHT auch noch so verkümmert.


siehe auch:

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 27 Download

Jeder Mensch hat die Möglichkeit, diese ENERGIEN zu bekommen. Ihr Menschen habt alle den Anschluß zu GOTT. Ihr habt alle die Möglichkeit, Euch an das göttliche LICHT anzuschließen. ...

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 3 Download

... Es ist nur die Frage, inwieweit Du Dich ... als Kanal öffnen kannst, ... Stelle es Dir so vor, daß Du über Dein Scheitelchakra wie ein Trichter wirkst. Der Trichtermund, durch den die ENERGIE GOTTES fließt, ist um so breiter, je größer der Glaube an IHN ist. Und je breiter der Trichtermund, desto mehr göttliche ENERGIE wird durch diesen fließen können. ...

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 19 Download

... Der Trichtermund verengt sich automatisch immer weiter, je negativer der Mensch bzw. Heiler denkt und handelt. Das heißt, der Mensch schneidet sich selbst von dem Fluß der ENERGIE ab, so wie auch ein Nichtheiler, also ein "normaler Mensch", sich von der LEBENSKRAFT GOTTES durch sein Denken abschnürt. Der Chakrentrichter schnürt immer mehr ein, bis nur noch ein feines Rinnsal an MINDESTLEBENSKRAFT übrig bleibt.

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 11 Download
  • Ihr habt Euren HEILER in Euch, doch leider kommt er bei Eurer Geisteshaltung zu wenig zum Einsatz. ...




... Der Mensch hat vieles in seiner Hand, ohne es zu wissen, und wenn man es ihm sagt, lacht er und wendet sich ab.


siehe auch:


- Innere Heilkräfte

- Kann jeder geistiges Heilen lernen?

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 3 Download

Frage : Könnte jeder von uns hier im Raum die Geistheilung erlernen?

LUKAS : Jeder Mensch auf Erden! Es wäre wünschenswert, wenn Ihr morgen damit anfangen würdet! (...)

> - aus MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht - Seite 13 Download

Dieses ist die Aufgabe, erkennbar zu machen, daß jeder die KRAFT und die ENERGIE in sich hat, sich selbst zu heilen. Ihr habt alle Wissenselemente in Euch. Der SCHÖPFER hat Euch ausgestattet mit all dieser KRAFT –, nur nutzt Ihr sie nicht!

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Heilung / Nachtrag 1 - Seite 34 Download

Da ihr erst die Fähigkeit in euch entwickeln müßt, mittels des Willens und des Geistes euren Körper zu beherrschen, empfehle ich euch zunächst etwas anderes: Ihr selbst konzentriert euch überhaupt nicht auf eure Krankheiten und auch nicht auf euren Körper. Die gedankliche Konzentration würde euch nur Kopfschmerzen verursachen. Ihr seid ja völlig ungeschult darin.

  • Doch wenn ihr abends im Bett liegt, atmet tief ein und aus und richtet eure Gedanken dabei auf den ALLERHÖCHSTEN und auf Seine HIERARCHIE - und bittet IHN in Gedanken und Gebet, die göttlichen UNIVERSELLEN KRÄFTE auf euch einwirken zu lassen, damit sie euren Körper dazu bringen, die krankheitsheilenden Stoffe in sich selbst zu produzieren und somit euer Leiden zu lindern.

Der Körper kann sich seine spezielle Medizin selbst herstellen! Das wird kein Arzt und kein Chemiker widerlegen können. Über GOTT - vorausgesetzt, daß ihr genügend Vertrauen zu IHM habt - kommt ihr auch zum Ziel.

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 23 Download

Frage : Wenn der Mensch seine eigenen inneren Heilfähigkeiten perfektioniert, wäre dann die "moderne" Medizin überflüssig?

LUKAS : Du sagst das, was wir schon immer sagten. Doch mit solch einer Heilungsart, wie sie schon die Schamanen in der Frühzeit der Erde durchführten, ist kein Geld zu verdienen. Daher auch die wissenschaftliche Abneigung gegen alles, was nicht zur Schule gehört.

- Innere Heilkräfte
- Kann jeder geistiges Heilen lernen?
- Heilkraft strömt aus den . H ä n d e n

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 32 Download

Frage : Kann das geistige Heilen erlernt werden oder ist es eine Gabe GOTTES?

Antwort :

  • Fast jeder Mensch besitzt die Gabe der Heilung.

Schon die Mutterhände beweisen die Heilkraft bei Kindern. Selbstverständlich kann diese latente Gabe entwickelt und sogar hochqualifiziert werden.

  • Wer diese Begabung bei sich erkennt, sollte sie unter allen Umständen pflegen.

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 32 Download

Frage : Ist es tatsächlich so, daß aus den Händen eine Heilkraft ausströmt, die heilt?

Antwort : Das ist absolut richtig. Schon der große Lehrer CHRISTUS hat darauf hingewiesen. Eine Mutter kann ihr Kind allein mit den Händen beruhigen. Aus den Händen kann die KRAFT des Geistes ausströmen. Die Mediziner wissen leider nicht, wie wichtig die Hände zur Heilung sind. Doch wenn der Mensch LIEBT, wird er sensitiv und erkennt sofort, wie wichtig das Streicheln der Hände ist. Diese Art der Beeinflussung kann enorm entwickelt werden. Aber leider ist den Medizinern das Messer wichtiger.

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Heilung / Nachtrag 1 - Seite 19 Download

Frage : Kann ein jeder, der guten Willens ist, durch Anrufung der GEISTIGEN WELT heilen?

AREDOS : Jede Mutter kann das bei ihren Kindern. - Sonst können es nur mediale Menschen. Aber dennoch muß ein Arzt die Krankheit überwachen. Vor allem ist größte Sauberkeit dabei wichtig!

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 32 Download

Jede geistige Heilung wirkt erst unter der Atmosphäre der Heiligkeit; denn dann erst können die metaphysischen KRÄFTE aufgenommen werden. Diese KRÄFTE können durch einfaches Handauflegen auf einen anderen Menschen übertragen werden.

  • In den Kirchen ist es eine bedeutungslose Zeremonie.

Instrumente, die bereits mit KRAFT aufgeladen sind und ihre Fähigkeiten so weit entwickelt haben, daß sie diese auch empfangen können, sind imstande, einem anderen Instrument diese KRAFT zu übertragen. Die Menge, die aufgenommen werden kann, hängt aber ganz von der Kapazität und dem Wachstum des Einzelnen ab. Gehe langsam voran. Nichts kann erzwungen werden. Der Lernende sei sehr geduldig und nehme soviel auf, wie es möglich ist.


siehe hauptsächlich:


- Innere Heilkräfte

- a k t i v i e r e n . der inneren Heilkräfte - / - Heilung - wodurch?

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 76-77 Download

... Ihr wißt von den Notwendigkeiten der göttlichen GESETZE, über das Handeln und Tun und über den freien Willen. Ihr habt sehr viel an Informationen und Handwerkzeug erhalten, um ... Euren INNEREN ARZT zu aktivieren, um Eure Seele in Gleichklang zu bringen und die Heilung bei Euch zu vollziehen, damit Ihr hier mit den seelischen Nöten auf der Erde zurechtkommt.

Wir wissen, daß vieles für Euch in Eurem irdischen Leben schwer umzusetzen ist und daß Ihr Euch immer wieder selbst daran erinnern müßt, etwas anderes auszuprobieren, um etwas von den göttlichen GESETZEN im positiven Sinne umzusetzen. Ihr seid zum Teil gefangen von Eurem Verstand und von dem Sich-leiten-lassen von anderen Menschen. - Der göttliche FUNKE ist Eure Verbindung zu GOTT, die immer aufrechterhalten bleibt und die Euch immer wieder IMPULSE und die nötigen göttlichen ENERGIEN gibt, die Ihr benötigt, um hier Euren Weg zu gehen. ...


siehe auch:

- Innere Heilkräfte aktivieren - / - Heilung - wodurch?
- w i e . aktivieren?
- G o t t v e r t r a u e n . - . G l a u b e . a n . G O T T

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 10-11 Download

Frage : Wie kann die natürliche Heilkraft des Körpers aktiviert werden?

LUKAS : Nun, das ist relativ einfach, wenn der Glaube des Menschen gefestigt wäre. Angenommen, der Glaube der Menschen wäre gefestigt, so könntet Ihr so eine Gesundheit haben, daß Eure Ärzte arbeitslos würden.

  • Die HEILKRAFT bzw. das Immunsystem, das es zu optimieren gilt, ist nur dann in seiner Funktion effektiv, wenn Ihr Euch in eine entsprechende SCHWINGUNG begebt, d. h. jeden Tag in die Stille gehen und den Glauben an GOTT und an SEINE HIERARCHIE stärken. Für das "wie" findet jeder Mensch, der dieses möchte, einen Weg.

Frage : Das "In die Stille gehen" scheint uns ein ganz wesentlicher Faktor zu sein, um die göttlichen GESETZE umsetzen zu können oder um überhaupt die GÖTTLICHKEIT in sich wachzurufen. Ist dieses "in die Stille gehen", dieses Schweigen, was auch verbunden ist mit Meditation, die Grundvoraussetzung, um eine geistige Entwicklung zu vollziehen?

LUKAS : Ja, natürlich. Ihr seid den ganzen Tag umgeben von Strahlungen der verschiedensten Art, sei es schwingungsmäßig über Eure Sender oder akustisch über den Lärm Eurer Welt. Das sind alles Faktoren, die Euren Geist schädigen. Danach reagiert der Körper, der immer erst später erkrankt.

  • Das "In die Stille gehen" ist der Gegenpol - und wenn Ihr den nicht berücksichtigt, kann es zu keinem Ausgleich der Energien kommen. Eure Gesundheit hängt davon in hohem Maße ab.

Das ist natürlich bei jedem Menschen anders. Der eine reagiert darauf sensibler, der andere wiederum weniger sensibel. Leiden tun alle, was auch unterschwellig sein kann. ...


siehe auch:

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 17 Download

Teilnehmer : JESUS sagte seinerzeit: "Das, was ich kann, könnt ihr auch – und mehr!"

EUPHENIUS : So ist es. Und das sind diese Menschen, die jetzt hier auf Erden die Möglichkeit haben, der Menschheit die Dimension zu GOTT zu öffnen. Das Urvertrauen ist das wichtigste Element, um geistige Arbeit zu verrichten. Ohne diesen wirklichen innerlichen Antriebskern werdet Ihr kein festes Fundament finden für eine geistige Arbeit. Es ist notwendig, daß ihr Euch bewußt macht, was Urvertrauen beinhaltet und wie Ihr es in Euch verfestigt habt. Das Vertrauen ist notwendig, um Heilenergien aufnehmen zu können, um die WORTE des SCHÖPFERS zu empfangen und daß all dieses geschieht, was im NAMEN GOTTES für Euch vorgesehen ist. Nichts geschieht ohne Grund. Alles im Leben hat seinen Sinn.


siehe auch:

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 4 Download

Die Medizin arbeitet ständig und erfindet und entdeckt immer neue Mittel, die zur Bekämpfung der vielen Krankheiten geeignet sind. Aber das reicht nicht aus! Aus diesem Grunde gibt es auch unsichtbare Mittel und Medizinen, die geistiger Natur sind und eingesetzt werden. Diese geistige Medizinen haben den Erfolg, daß sie so auf den Körper einwirken, daß sich der Körper selbst hilft. In solchen Fällen wird der Körper zur eigenen Apotheke, bzw. zum eigenen Laboratorium. Doch wenn der Mensch gottlos ist und nichts von der geistigen HILFE wissen will, dann entsteht eine Sperre, die von den geistigen IMPULSEN und VIBRATIONEN nicht durchbrochen werden kann.

  • Der Mensch muß sich den heilenden KRÄFTEN öffnen, er muß der Heilung entgegengehen! - Das haben die Ärzte schon immer bemerkt, aber sie hatten keine Erklärung dafür.

Je mehr der Mensch auf die geistige HILFE vertraut, desto mehr hat er Aussicht auf Heilung! HARMONIE und GOTTVERTRAUEN, das sind die Voraussetzungen für eine geistige Heilung - für ein Lourdes [1] .


[1] - bitte mit der "Maus" auf das Fußnotensymbol zeigen


siehe auch:

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 31 Download

... Es ist erwiesen, daß die irdische Medizin mit Unterstützung der geistigen Heilung am besten wirkt. Ein Kranker soll sich immer an einen tüchtigen Arzt wenden - aber er soll sich gleichzeitig GOTT zuwenden, der die Bemühungen des Arztes wesentlich unterstützen kann. ...




Frage : Worauf beruht die geistige Heilung, die von den Ärzten in Frage gestellt wird?

AREDOS : Sie beruht hauptsächlich auf der Macht des Glaubens. Durch die starke Überzeugung werden alle KRÄFTE im Körper mobilisiert, so daß sich die vielen Drüsen ihre eigene Medizin herstellen, die von der Wissenschaft nicht nachgemacht werden kann. Eine Heilung erfolgt also auf sehr natürlichem Wege.

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 38 Download

(Auszug aus dem Protokoll des ehemaligen Medialen Forschungskreises Schwalenberg:)

Frage : Wie stark wirkt sich das eigene Vertrauen aus, damit eine Heilung auch greifen kann?

Antwort : Dieses muß absolut sein. - Das setze ich voraus!

Frage : Die Bibel sagt: „Alles, was ihr im Gebet gläubig erbittet...“

Antwort : Ja, ich erwähnte bereits: es muß wirklich ehrlich sein und nicht sich hinsetzen und sich sagen, ich probiere dies mal aus oder mir wurde dies so gesagt, mal sehen ob dies auch klappt. So kann es nicht funktionieren!

> - aus MAK: Genforschung - Seite 36 Download

... Ihr seid in der Lage, Heilungskräfte und energetische PROZESSE in Eurem Körper in Gang zu setzen, so daß Krankheiten sich auflösen und verschwinden. Dies ist aber nur mit einem sehr großen GOTTVERTRAUEN möglich und mit der Erkenntnis, von anderen WESENHEITEN getragen zu werden.

  • Es ist nur dann möglich, wenn Menschen sich in göttlicher DEMUT fallenlassen können.

Häufig ist es leider so, daß Menschen ambivalent zwischen der materiellen Welt und der geistigen WELT stehen. Sie schwanken in ihrer Meinung, welchen Weg sie einschlagen sollen. Sie vertrauen in großen Teilen nicht den göttlichen KRÄFTEN. Es ist ihr Intellekt, der dazwischenfunkt.

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 2 Download

Frage : JESUS CHRISTUS heilte mit geringem Aufwand. Es genügte das Auflegen seiner Hände oder eine Berührung mit den Händen, um Kranke gesunden zu lassen. Wie war so etwas möglich?

LUKAS : "Geringer Aufwand" ist relativ zu sehen, denn das, was CHRISTUS wirklich an ENERGIEN übermittelte und welch ein absolutes GOTTVERTRAUEN dazu nötig war, könnt Ihr Menschen mit Euren physischen Augen gar nicht wahrnehmen. Es ist so, daß:

  • Je einfacher eine geistige Heilung für Euch erscheint, um so gottesfürchtiger ist der Mittler.

Denn dann paßt alles zusammen, und die Heilung kann in einem äußerst kurzen Zeitraum erfolgen. Je größer allerdings die eigenen Zweifel sind, desto länger wird sich alles hinziehen, da die ENERGIEN nicht optimal fließen können. Hinzu kommt die Einstellung des Patienten: glaubt der Kranke überhaupt nicht an GOTT, so erschwert das die Heilung ebenfalls, ja, es macht sie vielleicht unmöglich.


Frage : Sprach CHRISTUS deshalb die Worte: "Der Glaube hat Dir geholfen"?

LUKAS : Ja, das hat er damit gemeint. - Du hast es gesagt.

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 16 Download

Frage : Es gibt sehr schwere Krankheiten wie Multiple Sklerose, Krebs und chronische Krankheiten. Wie kann man ein Ausbrechen solcher Krankheiten verhindern bzw. wie können sich die Patienten selber helfen?

LUKAS : Liebe Freundin, Du glaubst gar nicht, was mit einem echten GOTTGLAUBEN möglich ist. Es gibt auf Eurer Welt Beispiele genug für Spontanheilungen, die erst durch solch einen festen Glauben möglich wurden.

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 14 Download

Frage : Warum kann nicht jeder Mensch eine erfolgreiche Geistheilung durchführen?

EUPHENIUS : Weil nicht jeder Mensch diesen GOTTGLAUBEN und dieses GOTTVERTRAUEN in sich trägt. Es bedarf einer echten inneren göttlichen EINSTELLUNG auf das, was die GÖTTLICHKEIT zu geben hat. Bei vielen gibt es immer noch Zweifel, der sich wie ein Dorn oder ein Stachel in dieses Vertrauen bohrt.

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 6 Download

... Auch hier gilt: Nur durch Erfahrungen werdet Ihr klug!

Doch Ihr Menschen seid nicht einmal bereit, diese Erfahrung machen zu wollen. Ihr bezweifelt, daß Heilungen durch Euch selbst möglich sind. Hinterfragt dieses und Ihr werdet erkennen, daß Ihr noch viel an Eurem Selbstwert arbeiten müßt. Euer GOTTVERTRAUEN ist eine kleine FLAMME. Sie hat Euch noch nicht voll in den Bann gezogen. Ihr mißachtet diese göttliche GABE und stellt sie in den Hintergrund, weil Ihr immer wieder glaubt, daß dieses gar nicht möglich ist. Ihr nehmt nur das, was von außen an Euch herangetragen wird.

Frage : Bedeutet Heilung die Wiederherstellung der Balance zwischen den verschiedenen Körper- und Bewußtseinsebenen?

EUPHENIUS : Heilung beinhaltet einmal die Balance, daß die Waage und die Ausgeglichenheit zwischen den Körperelementen hergestellt wird. Es beinhaltet aber auch, daß Gewebeveränderungen durchaus möglich werden und auch, daß Blockaden und Verengungen zwischen den einzelnen Körperebenen deaktiviert werden.


siehe auch:

> - aus MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung - Seite 30 Download

Frage : Wenn ein Kranker eine geistige Heilung wünscht, genügt dann das Gebet?

ELIAS : Nein, das genügt nicht, denn es kommt auf das WISSEN und vor allem auf das GOTTVERTRAUEN an. Wir wissen, daß die meisten Menschen eine Krankheit haben und sich sehr quälen müssen. Diese Krankheiten sind jedoch zum größten Teil selbstverschuldet. Aus diesem Grunde spielt die Reue auch noch eine große Rolle.

  • Der Kranke, der eine geistige Heilung wünscht, darf vor allem nicht ungeduldig werden. Die meisten Kranken verlangen, daß sie sofort gesund werden müssen. Auch eine geistige Heilung kann sich über Jahre hinziehen und in vielen Fällen nur eine Besserung bewirken.

Wir sind der Ansicht, daß die geistige Heilung mit der Medizin Hand in Hand gehen muß. Doch leider wollen die meisten Ärzte nichts von einer geistigen Heilung wissen, schon deshalb nicht, weil sie nichts von ihrem Nimbus einbüßen möchten. Ein jenseitiger HEILER kann eine geistige KRAFT übertragen.


Frage : Geschieht das oft?

ELIAS : Das geschieht sowieso bei allen Operationen, wo sie auch stattfinden.


zum kompletten Kapitel: Geistige Heilung


siehe auch:

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 31 Download

Frage : Depressionen belasten das Zentrum des Wohlbefindens. Kaum eine andere Krankheit geht mit so großem Leidensdruck einher. ...

EUPHENIUS : Die Ärzte merken, daß sie auch da an ihre Grenzen stoßen und sehen nicht, was die wirkliche Ursache ist. Es ist wie ein Drehkranz, wo bisher die Tür nicht gefunden wurde. ...

  • Die Medizin ist noch nicht so weit, um zu erkennen, daß es nur über den GOTTGLAUBEN, das VERTRAUEN und über die LIEBE zu sich selber und zu anderen zu einer Lösung kommen kann, um mit den Erkrankungen zurecht zu kommen. ...


siehe auch:

- Innere Heilkräfte aktivieren - / - Heilung - wodurch?
- Gottvertrauen - Glaube an GOTT
- L i c h t
> - aus MAK: Geistheilung - Seite 27-28 Download

... Ihr Menschen habt alle den Anschluß zu GOTT. Ihr habt alle die Möglichkeit, Euch an das göttliche LICHT anzuschließen. Es ist aber sehr wichtig, daß Ihr wirklich das Vertrauen habt und das Bewußtsein, daß die ENERGIE durch göttliche KRAFT zu lenken ist.

  • Ein kleiner Funke des Zweifelns verhindert die Heilung!

Frage : Demnach hängt der Erfolg der geistigen Heilung von der Stärke des Glaubens an GOTT ab?

EUPHENIUS : So ist es. Das ist das Grundprinzip für alles, was GOTT Euch als göttliche GESETZE gegeben hat und was gedeihen, wachsen und blühen kann. Ihr seid die Zeituhr und der Mechanismus, der das aussendet.

  • Ihr könnt nur das empfangen, was ihr an eigener Substanz ausstrahlt.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 39 Download
  • Es bedarf der inneren Einstellung, dem Göttlichen zu dienen, um GOTT nahe zu sein und um GOTTES ENERGIEN aufnehmen zu können.

> - aus MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht - Seite 8-9 Download

... Das LICHT des HERRN versucht in allen Winkeln dieser Erde LICHT zu senden und das LICHT der LIEBE und der Harmonie zu verbreiten. ...

Frage : Gibt es biologische Vorgänge in unserem Körper, wenn wir uns in das LICHT begeben?

LUKAS : Ja und nein. - Ja, weil die Zellen durch diese ZELLENDUSCHE neu programmiert werden, d. h. wenn eine Zelle durch krankhafte Programmierung verändert ist, wird sie wieder auf den ursprünglichen Inhalt hin verändert. Das funktioniert je nachdem wie tief der Glaube bzw. die Versenkung darin ist, d. h. die Verinnerlichung. - Und nein, weil sich am grundsätzlichen Aufbau der Zellstruktur nichts ändert, d. h. alles bleibt so, wie es von Geburt an war.

Frage : Ist diese ZELLDUSCHE eine Art Auffrischung?

LUKAS : Ja, so kann man es auch nennen, eine göttliche ZELLDUSCHE, was die Programmierung GOTTES betrifft.

Frage : Vergleichbar mit einem Solarium?

LUKAS : Weniger mit einem Solarium, sondern eher mit dem "SCHILD DES LICHTES".(*)

Frage : Wenn ein einzelner Mensch sich die Existenz des göttlichen LICHTES bewußt macht, was bedeutet das für ihn und für die Erde? (...)

LUKAS : Wenn sich jeder Mensch darüber im klaren ist, daß es göttliches LICHT zu leiten gilt, um hier etwas zu verändern, dann hättet Ihr das Paradies auf Erden. Weil dann nämlich jeder mit LICHT arbeitet, glaubt und LIEBE ausstrahlt. Jeder wäre dann charismatisch und das würde die Welt heilen.


(*) Anmerkung: → siehe hierzu: DER SCHILD DES LICHTES


siehe auch:

- Innere Heilkräfte aktivieren - / - Heilung - wodurch?
- Gottvertrauen - Glaube an GOTT
- V e r a n t w o r t u n g
> - aus MAK: Geistheilung - Seite 13 Download

Frage : Viele Patienten zeigen die Tendenz, ihre Eigenverantwortlichkeit hinsichtlich ihres Gesundheitszustandes zu vergessen. Der Glaube, nicht für die Krankheit selbst verantwortlich zu sein, weil es sich ja um einen von außen kommenden unglücklichen Unfall oder Umstand handelt, ist immer der gleiche. Ist es richtig, die Verantwortung für die eigene Heilung alleine auf den behandelnden Arzt oder Chirurgen abzuwälzen?

EUPHENIUS : Nach all dem, was wir Euch als Information über Geistheilung und was Geistheilung beinhaltet, gegeben haben, müßte für jeden Leser und für jeden, der sich mit Geistheilung beschäftigt, verständlich sein, daß jeder Mensch für sich die Verantwortung in sich trägt, als erstes die GOTTESKRAFT in sich zu wecken, die eigenen HEILENERGIEN strömen zu lassen und das GOTTVERTRAUEN aufzubringen, daß GOTT existent ist. (...)

Der erste Schritt ist, überhaupt GOTT als SCHÖPFER des Lebens anzuerkennen. Dieses ist zum größten Teil auf dieser Erde nicht gegeben. Die Kirche hat in der Vergangenheit dazu beigetragen, daß GOTT, daß der christliche Glaube, daß all dies in eine Nische gepreßt wurde, wo man nicht hinschaut, was man abschneidet und verdrängt. Der Glaube an GOTT, der Glaube an die SCHÖPFUNG wird nicht anerkannt. Wie sollen diese Menschen sich bewußt machen, daß sie alle ihre HEILKRAFT in sich tragen, um zur Gesundung beizutragen.

  • Die Menschheit wird noch lange Zeit brauchen, um zu erkennen, daß sie einen Irrweg gegangen ist. Sie sind Irrlichter im Dunkel der Welt. GOTT wird verpönt und nicht geachtet.

Auch gottesfürchtige Menschen erkennen nicht, daß sie Teil eines GANZEN sind. Ein Teil, der dazu beiträgt, diese Erde zu tragen, um dieses alles wieder in Richtung der GÖTTLICHKEIT zu bringen. Ihr alle seid in der Lage, Eure körperlichen Beschwerden und Eure seelischen Beschwerden zu reduzieren und zu heilen.

  • Das Wichtigste ist das GOTTVERTRAUEN und der Glaube an die GÖTTLICHKEIT.

Als Drittes wäre zu erkennen, daß Ihr nur über den Kontakt zu Euch selber, durch Euren inneren Kern und durch Euch in der Lage seid, diese KRÄFTE zu mobilisieren. Ihr braucht die Stille und Ihr braucht die Natur und Ihr braucht die Meditation, um zu Eurem eigenen inneren TEMPEL zu gelangen.


siehe auch:

- Innere Heilkräfte aktivieren - / - Heilung - wodurch?
- Gottvertrauen - Glaube an GOTT
- W u n d e r
> - aus MAK: Geistheilung - Seite 11 Download

Frage : Sind die Wunder, die aus Wallfahrtsorten bekannt wurden, von GOTT gelenkt oder sind es Placeboeffekte?

LUKAS : Wir wiederholen es nur ungern, doch es ist so, daß immer der Glaube, der tiefe Glaube an GOTT, einer absoluten Heilung vorausgeht, sei es in Lourdes, sei es woanders, sei es in einer Kirche, sei es in der Familie. CHRISTUS sagte seinerzeit: "Der Glaube hat dir geholfen" und die Menschen waren gesund.


siehe auch:

> - aus MAK: Geistheilung - Seite 26 Download

Bemerkung : In der Bibel sind sehr viele Wunderheilungen beschrieben.

LUKAS : All dies ist Geistheilung bzw. das Einsetzen geistiger KRÄFTE. Denn Geist steht über der Materie.


siehe auch:


nächste Seite

Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...