Gedanken - Wirkung

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


G e d a n k e n
- mit folgenden Unterseiten zum Anklicken: -
- Was sind Gedanken?
- Kraft / Macht
- positiv / negativ
- kontrollieren
- ä n d e r n
- Wirkung
W i r k u n g

- abstimmen

- Alles ist miteinander verbunden

- Alpträume

- Änderung: - Realität - Umfeld - sich selbst

- Anziehung - Gleiches zu Gleichem

- Aura

- Erde

- Erde - Gürtel um die Erde

- Gebet - Gesundheit

- Gedanken kommen zurück zum Sender

- Gesundheit

- Gleiches zu Gleichem

- Morphogenetisches Feld

- Natur

- negative Gedanken ziehen Negatives an

- Netzwerk

- Realität ändert sich

- Schlaf - Gedanken auch im Schlaf aktiv?

- sich selbst ändern

- Tod - Wirkung auch nach dem Tod

- Träume

- Umfeld ändert sich

- Veränderung auf der Erde durch die Gedanken

- verbunden - Alles ist miteinander verbunden

- Warum werden auch positive Menschen krank?

- Warum werden Säuglinge und kleine Kinder krank?

- Wasser - Gedanken

- Wirkung

- wissenschaftlicher Beweis: Gedanken - Wirkung

- zurückkommen - Gedanken kommen zurück zum Sender

  Auf einen Blick:   A l l e   Stichworte zum Thema "Gedanken"


Gedanken - W i r k u n g

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 53 Download

... Der Mensch kann positiv und negativ denken - jedesmal setzt er den Kosmos in Bewegung. ...

> - aus Referate und Berichte: Der Schlüssel zur Wahrheit - Seite 40 Download
  • „Steckt hinter dem Gedanken starkes Wollen, sogar Haß, wie es oft bei den negativen Gedanken ist, so sind die Auswirkungen solcher Gedanken katastrophal!“

> - aus MFK-Menetekel: Reinkarnation - Seite 65 Download
  • Das Wichtigste im menschlichen Leben ist der positive Gedanke, er ist der Gestalter des Lebens. Nur durch positives Denken wird Niederes in HÖHERES umgewandelt.

> - aus MAK: Zwischenmenschliche Probleme - Seite 3 Download

Jeder Satz, jedes Wort, jeder Gedanke, der in göttlicher LIEBE eingehüllt ist, wird seinen Weg finden ... Ob früher oder später, sie werden ihre Wirkung tun.

> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 48 Download
  • Wichtig ist, daß Ihr bedenkt, daß Gedanken eine sehr große Kraft sind und daß Ihr es in der Hand habt, ob Eure Gedankenkräfte positiv oder negativ sind. Eure Seelen nehmen alle diese SCHWINGUNGEN auf!

> - aus MAK: Schlafen und Träumen - Seite 19-20 Download

... Gedanken beeinflussen Eure Seele, Euren Körper und Euren Geist und Euer Wirken bis ins Innere sowie nach außen. Gedanken sind Elemente, die sowohl positive als auch negative Störungskomponenten in sich tragen können. Gedanken sind SCHWINGUNGEN, die nur durch Auflösung und Ablösung dieser ENERGIEN verschwinden.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 5 Download

Ihr Menschen prägt mit eurem Gedankengut nicht nur euer Leben, sondern auch das eurer Erde! ... Ihr könnt durch eure Gedankenenergien Böses und Gutes auslösen. ...


- Änderung: - Realität - Umfeld - sich selbst

> - aus MAK: Demut - Seite 5 Download

... ändern sich die Gedanken, Euer Denken, dann ändert sich die Realität um Euch.

> - aus MAK: Sterbezeitpunkt, Schutzpatron - Seite 5 Download
  • Seid bedacht mit dem, was Ihr tagtäglich an Gedanken aussendet, seien es positive Gedanken oder negative. Ihr beeinflußt Euer gesamtes Umfeld und was noch schlimmer ist, Ihr beeinflußt Euch, denn die Gedanken kommen zu Euch zurück und auch Ihr werdet geschädigt. Durch Eure negativen ENERGIEN gefährdet Ihr nicht nur Eure Umwelt, sondern Ihr vergiftet Euch selbst.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 23 Download

Frage : Wenn man beispielsweise mit einem Arbeitskollegen nicht zurechtkommt, ihm aber trotzdem positive Gedanken sendet, kann sich dadurch auch die eigene Umgebung verändern, indem man in seinem Unterbewußtsein neue Anlagen dafür legt?

LUKAS : Oh ja, nicht nur die Umgebung wird sich verändern. Zunächst einmal verändert ihr euch selbst und darauf reagiert dann eure Umgebung. Die Ausrichtung bei euch Menschen kann immer in positiver und auch in negativer Richtung erfolgen.

> - aus MAK: Genforschung - Seite 34-35 Download

... Jeder einzelne von Euch ist ein Teil eines GANZEN und Euer Denken und Euer Handeln wird die Meßlatte dafür sein, wohin dieses Spiel geht. Ihr seid die Macher und die Beschicker hier auf Erden – jeder einzelne von Euch! Das Bewußtmachen dieser Fähigkeit und die MACHT in Euch sind das Wichtigste.

Geht mit LICHT und mit guten Gedanken an jede einzelne Sache in Eurem Leben heran, und Ihr werdet erkennen, daß Ihr nicht nur Euch selbst verändert, sondern daß auch Eure Umwelt ganz anders mit Euch und Ihr anders mit Eurer Umwelt umgeht. Ihr seid ein Spiegelbild aller Seelen rings um Euch herum. Alle hier auf Erden sind Spiegelbilder ihres eigenen Selbst. Diese Erkenntnis kann dazu führen, daß Ihr alle die Welt total verändern könnt - ins Gute.


siehe auch:


- Gesundheit

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 17 Download
  • ... über alles steht das Denken, denn ein gesundes Denken hat gesunde Handlungen zur Folge und damit einen gesunden Körper.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 14 Download
  • Eure Krankheiten entstehen zu über 90% in Eurem Geist, durch die Art, wie Ihr denkt, durch die Art, wie Ihr Euch beeinflussen laßt. Ohne KRAFT, um sich zu wehren, läßt der Mensch es mit sich geschehen.

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 30 Download
  • Wäre Euer Immunsystem durch positive Denkweise gestärkt, hätten Mikroorganismen wie Viren, die sich hier aufgrund des Verseuchungsgrades Eures Planeten breitmachen, keine Chance.

Die Natur dieses Planeten unterliegt jetzt einem ganz anderen Prozeß und einer ganz anderen Entwicklung -, aufgrund Eurer Negativgedanken! Die Natur liefert nicht mehr so viele Gesundungsprozesse, sondern gibt auch vermehrt negative Prozesse ab, nämlich in Form solcher Viren, die dazu führen, daß Euer Körper erkrankt und somit Eure Seele keine Kraft mehr hat, in Eurem Körper weiter zu existieren.

> - aus MAK: Der größte Irrtum ist der Tod - Seite 50 Download

... Bedenkt, wir alle sind ein Teil GOTTES und wir alle sind miteinander verbunden, durch den göttlichen FUNKEN in jedem von uns.

  • Beachtet Eure Gedanken, Eure Worte und Euer Handeln, denn sie bestimmen wie gesund oder wie krank Eure Seele ist.
  • Bedenkt, daß die Seele der Teil ist, der hier auf Erden die Verbindung zu GOTT und zu dem, was Eure wirkliche Aufgabe ist, beinhaltet.

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 18 Download

Frage : Der französische Philosoph René Descartes vertrat die Auffassung, daß Körper und Seele in der Zirbeldrüse miteinander verbunden sind. In diesem Organ des Mittelhirns, dachte Descartes, wirke der Geist auf den Körper ein und der Körper auf den Geist. Völlig unklar ist, wie diese Wechselwirkung funktioniert und sich zwei so unterschiedliche Substanzen, wie der materielle Körper und der nicht-materielle Geist, gegenseitig beeinflussen können. Könnt Ihr uns zu dieser Theorie etwas sagen?

EUPHENIUS : Zunächst ist einmal wichtig zu wissen, daß der Geist über der Materie steht. Durch Euren Geist könnt Ihr Eure körperlichen Substanzen beeinflussen. ...




Der Geist wirkt auf Euren materiellen Körper bewußt ein, was gekoppelt ist durch die Zellinformationen, die Ihr in Euren Zellen bewahrt. Jede Zelle sendet Informationen aus. Durch den Geist könnt Ihr Zellinformationen verändern, so daß Ihr durchaus in der Lage seid, Krankheiten zu verändern. Ihr selber, als Wesen, seid in der Lage, die Funktionen Eures Körpers zu beeinflussen.

  • Die Zirbeldrüse beinhaltet nicht die Seele. Euer Blut ist der Träger Eurer Seele. Durch das Blut wird die Seele mit Eurem gesamten Körper verbunden. Die Seele ist ein Baustein, der in Wechselwirkung steht zum Geist und dem göttlichen LICHT.


siehe auch:

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 6-7 Download

Frage : Psychische Erkrankungen zeigen manchmal symptomatische Erscheinungen, die sich recht schmerzhaft auf die inneren Organe niederschlagen können und zwar so, als wenn die Organe direkt erkrankt wären. Häufig ist die ärztliche Diagnose ohne Befund. Trotzdem gibt es starke Beschwerden. Wie ist so etwas möglich?

LUKAS : Dieses entsteht durch die sehr komplizierte Verzahnung des Geistes mit dem physischen Körper. Es ist so, daß alle Organe auch SCHWINGUNGSEMPFÄNGER sind, denn sie erhalten ihre LEBENSENERGIE aus geistigen BEREICHEN. Kommt es also zu Dissonanzen, dann können darauf die Organe, die Haut oder auch das Sexualverhalten reagieren bzw. sich verändern. Diese Änderungen und Reaktionen treffen meist das schwächste Organ in der organischen Kette. So ist das immer sehr unterschiedlich. Das Ganze sind nervliche Schmerzen, denn die Nerven durchlaufen alles, den gesamten Körper. Diese Leiter tragen die gedanklichen Disharmonien in die Haut und in die Organe. Dadurch gibt es wieder eine Rückkopplung auf die Psyche, die dann, weil der Mensch sich unwohl fühlt, weitere Disharmonien aufbaut.

  • Es ist ein rückgekoppeltes System, eine Aufschaukelung mit Folgen. Die Quelle allen Übels ist der falsch programmierte Geist.

Bemerkung : Das Problem bei vielen Menschen ist der Druck und der Streß, unter den sie sich selber setzen. Wenn sie z. B. meinen, beruflich etwas verkehrt gemacht zu haben, bekommen sie Angstzustände, die im Kopf anfangen, es folgen Schweißausbrüche und Schmerzen im Bereich des Solarplexus. (...)

LUKAS : Es sind keine organischen Probleme. Solche Menschen sind klassische Fälle psychosomatischer Erkrankungen. Die Quelle ist der Geist, denn der Geist steht über der Materie.

Bemerkung : Manchmal äußern sich die Symptome in allergieartigem Juckreiz, Ausschlag und roten Pusteln an den schmerzenden Stellen, ähnlich einer Gürtelrose.

LUKAS : Das sind Sekundäreffekte. Das Primäre daran ist wirklich das Denken! Ein Beispiel: Stelle Dir eine Gruppe Menschen vor, die im Gleichschritt eine Brücke überqueren. Durch das gemeinsame Schreiten werden Schwingungen an das System übertragen, die so groß werden können, daß das gesamte Bauwerk einstürzen kann. Auch der Geist gibt SCHWINGUNGEN an die Nervenleiter ab und diese geben die SCHWINGUNGEN an den Körper weiter. Der Mensch spürt ein Unwohlsein und dadurch werden noch stärkere SCHWINGUNGEN negativer Art durch sein Denken erzeugt und über die Nerven übertragen. So ist diese Leitung zu sehen.

  • Die Nerven sind das Bindeglied zwischen Geist und materiellem Körper.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 23 Download
  • Reine Gedanken sind mit der wichtigste Baustein, um Euere Gefühle und auch Euren Körper gesund und rein zu halten.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 14 Download

Frage : Demnach wären durch positive Gedankenenergie viele Krankheiten heilbar? (...)

LUKAS : Ja. Eure Volkswirtschaft könnte innerhalb kürzester Zeit gesunden, wenn endlich erkannt würde, wie wichtig die Gedanken sind. Diese Entwicklung wäre manchen Medizinern und auch der Industrie natürlich nicht recht.

- Gesundheit
- Warum werden auch positive Menschen krank?
> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 34 Download

Einwand : Dann müßte doch ein positiv denkender Mensch, der zuvorkommend und freundlich zu anderen Menschen ist, ohne Probleme und Krankheiten sein Leben führen können. Ich kannte Menschen, auf die das zutraf, die aber trotzdem sehr früh an Krebs gestorben sind. (...)

LUKAS : So etwas gibt es durchaus. Es gibt auch von den positiven Seelen welche, die mit den auf sie einströmenden Ereignissen und SCHWINGUNGEN nicht umgehen können. Es sind SCHWINGUNGEN, die zu ihrem eigenen Charakter total konträr stehen und vor denen sie sich nicht schützen. So können auch sehr positive Menschen durch ihre dadurch entstehenden eigenen Gedanken bzw. Denkweisen zugrunde gehen, obwohl sie zu anderen Menschen immer sehr positiv und höflich waren. Der Grund ist: Bei aller LIEBE für andere, haben sie sich selbst vergessen.


siehe auch:

- Gesundheit
- Warum werden Säuglinge und kleine Kinder krank?
> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 33 Download

Frage : Ihr hattet gesagt, daß negatives Denken Krankheiten verursacht, und daß nicht alles mit Karma zu erklären sei. Warum werden dann aber viele Säuglinge und kleine Kinder krank?

LUKAS : Diese kleinen Seelen, die positiv und voller neuer Ideen in die Erdsphäre geboren wurden, werden manchmal krank durch ihre eigenen Eltern, durch Umwelteinflüsse, durch Eure unsäglichen Massenmedien und durch die EINFLÜSSE, welche Eure Welt in einer DUNKLEN WOLKE umsegeln. So kann es sein, daß keineswegs immer Karma vorliegt. Im Gegenteil – gerade auf der Erde ist das Karma eher im Hintergrund zu sehen. (...)

Wer aus der Harmonie des Geistigen Reiches hier auf die Erde kommt, hat mit seiner Fassung zu kämpfen. Auch ein kleines Kind, was meist als dumm und unerfahren angesehen wird -, doch das ist ein Irrtum!

Bemerkung : Das erklärt so manche Reaktionen der Säuglinge nach der Geburt.

LUKAS : Ja, es ist diese SCHWINGUNG, welche auf die kleinen Seelen einstürmt. Stellt Euch vor, Ihr liegt wohl behütet in einem warmem Bett und plötzlich wacht Ihr in einem kalten Wasserbecken auf.


siehe auch:

- Gesundheit
- G e b e t
> - aus MAK: Telepathie - Seite 74-75 Download

Frage : Die Fachzeitschrift "Medical Tribune" berichtete über einen Großversuch in San Francisco mit Herzkranken. 400 Herzkranke waren einige Monate lang beobachtet worden. Für die eine Hälfte der Patienten wurde gebetet, für die andere Hälfte nicht. Den Betenden hatte man lediglich den Namen der Kranken mitgeteilt, sonst nichts. Es zeigte sich, daß jene Kranken, für die gebetet wurde, deutlich weniger Komplikationen erlitten und weniger Medikamente benötigten als die anderen, für die nicht gebetet worden war! – ...

SETHAN : Es hat etwas mit kraftvollen, LICHTVOLLEN Gebeten zu tun. Wir haben über die Kraft des Gebetes und insbesondere über ENERGIEN und Gedankenkräfte gesprochen. Das ist ein Beweis dafür, daß sich über Gedanken, insbesondere über positive Gedanken, viel verändern läßt im physischen Körper eines Menschen, d. h. daß ihr über die Gedankenkraft Veränderungsebenen herstellen könnt, nicht nur um Krankheiten zu mindern, sondern ihr könnt auch Brücken schlagen zu Menschen, d. h. auf gedanklicher Art. ...


siehe auch:


- Gedanken kommen zurück zum Sender

> - aus MAK: Ehrfurcht - Seite 4 Download
  • Achtet auf das, was Ihr aussendet, sei es gedanklich oder sprachlich! Dieses Ausgesendete wird auf diesen Planeten zurückkommen. Achtet auf dieses! Ihr könnt viel dadurch erreichen.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 58-59 Download

... Eure Gedanken fließen in die gesamten EBENEN des hierarchischen Aufbaues der SCHÖPFUNG.

  • Eure Gedanken werden über euren Planeten hinausgetragen und sie kehren zu euch zurück, weil sie ENERGIEFORMEN sind, die hier manifestiert wurden.
  • Eure Gedanken sind das Spiegelbild eures Tun und Handelns. Durch eure Gedankenkraft manipuliert ihr euren gesamten Lebensbereich.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 60 Download

... Achtet auf eure Gedanken, denn sie gehen nicht verloren! Sie kommen auch dann zu euch zurück, wenn ihr sie unbewußt und ohne Absicht an einen SENDER und EMPFÄNGER aussendet. Auch negative Gedanken von Krankheiten, Krieg oder Tod werden immer wieder zurückkehren. ...

> - aus MAK: Sterbezeitpunkt, Schutzpatron - Seite 5 Download
  • ... die Gedanken kommen zu Euch zurück und auch Ihr werdet geschädigt. Durch Eure negativen ENERGIEN gefährdet Ihr nicht nur Eure Umwelt, sondern Ihr vergiftet Euch selbst.

> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich – Seite5 Download

Frage : Ihr sagtet einmal, daß unsere negativen Gedanken zu uns zurückkehren. Wie soll das funktionieren, ...

LUKAS : Um die Erde herum befindet sich ein SCHILD, der wie ein Reflektor wirkt. Dadurch kann die dunkle ENERGIE die Ihr denkt nicht in das göttliche Universum abfließen. Alle negativen ENERGIEN verbleiben um die Erde herum und beeinflussen Euch Menschen derart, daß Ihr noch negativer denkt und werdet. ...

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 24 Download
  • Negatives Denken baut eine energetische Blockade auf, damit nicht noch mehr Schaden angerichtet wird. Und damit dreht sich das Blatt gegen Euch selbst, denn diese von Euch entwickelte ENERGIE kehrt sich gegen ihren Erzeuger ...

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 17 Download

Erinnert Euch daran, daß gesagt wurde, daß um Euren Erdenplaneten ein GÜRTEL liegt, in dem Eure Gedanken und all das Negative gesammelt und bewahrt wird. Bedenkt, daß dies ein göttliches GESETZ beinhaltet, das, was Ihr aussät, Ihr auch ernten müßt! Es gibt auf diese Erde immer wieder eine Rückkopplung. ...

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 26 Download

Es ist schwer, Euch bildlich zu erklären, mit was für ENERGIEQUELLEN Ihr umgeben seid. Und es ist schwer, Euch bewußt zu machen, daß Ihr für diese ENERGIEQUELLEN Verantwortung tragt! Nämlich für Euch selbst, für Eure Seele, für Euren Körper und für Eure Organe und für das, was Euch krank macht. Es ist schwer zu verstehen, daß Eure Gedanken nicht frei sind, sondern daß sich diese Gedanken SCHWINGUNGSMÄSSIG in der Materie verteilen und andocken an andere Gedanken, die gleichgeartet sind. Diese Gedanken werden irgendwann zum Sender zurückkommen und das Sprichwort, daß Ihr ernten werdet, was Ihr sät, trifft auch in diesem Bildnis zu. ...


siehe auch:

> - aus MAK: Reinkarnation und Karma - Seite 16 Download

Jede Äußerung, sei es durch Worte, Taten, Handlungen, Bewegungen, Gedanken oder Reaktionen, die Ihr als Menschen von Euch gebt, sind präsent und können auch Eure karmischen Verbindungen und Euer Karma neu beeinflussen und steuern. Ihr müßt Euch bewußt sein, daß Gedanken genauso manifestiert werden, wie Worte und daß Handlungen in negativer Form irgendwann einmal auf Euch zurückkommen. ...

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 13 Download

... Jede Aktion, die Ihr vollzieht, kommt irgendwo auch als Aktion an. Alles hat seine Ursache und seine Wirkung. Ihr seid immer durch ein unsichtbares BAND verknüpft. Ihr seid verknüpft mit Euren Gedanken, mit Euren Gefühlen, mit Eurer LIEBE, mit Eurem LICHT, mit all dem, was Euch als Qualitätsmensch auszeichnet und mit dem, was GOTT Euch als GABE mitgegeben hat. All das, ob positiv oder negativ, ist wie ein Kreislauf zu sehen: Irgendwann erreicht es Euch wieder.


siehe auch:


- Alles ist miteinander verbunden - / - Netzwerk

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 11-12 Download

Frage : Dieses gegenseitige Verbundensein, in dem wir uns befinden, dieses sogenannte GROSSE GANZE, ist demnach ein gewaltiges FLECHTWERK. Wenn dieses NETZ an irgendeinem Ende angetastet wird, d. h. wenn z. B. irgendwo Disharmonien erzeugt werden, bewegen sich dann alle anderen FÄDEN des geistigen NETZWERKES mit?

EUPHENIUS : Auch diese FÄDEN erhalten dann SCHWINGUNGEN, wobei ein großer ENERGIESTROM entsteht, gleichzusetzen mit einem Stein, den Du in das Wasser wirfst. Auch dort werden energetische Schwingungsfelder frei. Sie klingen über viele Meter ins Außen.

Frage : Soll deshalb die Erde befriedet werden, damit das GROSSE GANZE nicht zu sehr in Unruhe gerät?

EUPHENIUS : Ihr seid ein Teil dieses LEBENSPLANES und dieser LEBENSPLAN kann nur zur Vollendung kommen, wenn hier auf Erden die Menschen in das LICHT GOTTES geführt werden.

Frage : Was passiert denn in diesem gewaltigen NETZ, wenn irgendwo auf materiellen Welten Disharmonien erzeugt werden?

EUPHENIUS : Es entstehen LÖCHER, worin ENERGIEABFÄLLE zu verzeichnen sind. Ähnlich einer Laufmasche, wo sich ein Loch an das andere reiht. Diese LÖCHER müssen durch positive ENERGIE neu gefüllt werden.


siehe hauptsächlich:

- Alles ist miteinander verbunden - / - Netzwerk

- abstimmen . - . A n z i e h u n g . - . Gleiches zu Gleichem

> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 0 Download

Gleiches zu Gleichem - GOTTES GESETZE greifen überall!




... Ihr wißt doch, daß Gedanken ENERGIEN sind, die sich mit solchen EBENEN und WESENHEITEN verbinden, auf die sie abgestimmt sind.


siehe auch:

- Alles ist miteinander verbunden - / - Netzwerk
- abstimmen - Anziehung - Gleiches zu Gleichem
- n e g a t i v e . Gedanken - Negatives
> - aus MFK-Ufologie: Aufruf aus dem Kosmos - Seite 43 Download

... Jeder Mensch arbeitet mit seinem Bewußtsein auf gewissen immateriellen KRAFTFELDERN, die in FREQUENZEN aufgegliedert sind. Auf dieser Basis vollzieht sich das ganze menschliche Denken, einschließlich aller Erinnerungen. Aus diesen KRAFTFELDERN wird der Mensch durch andere Geistwesen inspiriert, d. h. gedanklich beeinflußt oder ihm wird sogar etwas suggeriert. Wenn der Mensch Kriegsgedanken entwickelt, so nähert er sich damit naturgemäß jenen FREQUENZEN, die ebenfalls mit Kriegsgedanken anderer Wesenheiten aufgeladen sind.

Das Bewußtsein untersteht den GESETZEN einer magnetischen Anziehung und eines gewissen Peilvermögens. Aus diesem Grunde schaltet sich das menschliche Bewußtsein automatisch auf jene EMPFANGSFREQUENZEN ein, die in jeder Weise mit einer Kriegführung, bzw. mit Unmenschlichkeit zu tun haben. Auf diese Weise wird das Denken der ganzen Menschheit zwangsläufig in diese Richtung gelenkt. Der Vorgang ist kompliziert. Alles genau zu erklären, würde einen wissenschaftlichen Band füllen. Aber ich hoffe, daß Ihr das Grundsätzliche meiner Erklärung begreift.

Mit wenigen Worten gesagt:

Das menschenfeindliche, ja mörderische Denken der Erdenmenschheit wird mit geringen Ausnahmen kosmisch gesteuert und zwar durch eine Fülle von derartigen Planungen und Gedanken, die sich in Jahrtausenden zu einem kosmischen Reservoir angesammelt haben und somit einen gewaltigen Erinnerungsvorrat darstellen, der jedem Menschen zur Verfügung steht, der sich durch seine geistige Einstellung dafür empfangsbereit macht.

  • Jeder Mensch hat unsichtbare ANTENNEN, die sich entsprechend einstellen lassen.

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 73-74 Download

... Eine gewisse Medialität besitzt jeder Mensch, nur meinen viele Menschen, die die geistigen Zusammenhänge nicht kennen, es wären ihre eigenen Gedanken und Ideen, die mit einem Mal in ihren Köpfen auftauchen. In Wirklichkeit ist eine suggestive Beeinflussung und Inspiration am Werke. Die NEGATIVE WELT arbeitet mit suggestiver MACHT. ...

> - aus MAK: Jesus Christus - Seite 20 Download

... ihr seid umgeben von DUNKLEN SEELEN, wenn ihr negative Gedanken sendet. Gleiches zieht Gleiches an. Das beinhaltet, daß durch euer Denken ein FENSTER geöffnet wird, so daß ENERGIEN negativer Art in euch einfließen können.

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 26 Download

Frage : Welche langfristigen Wirkungen haben negative KONTAKTE auf den Menschen?

LUKAS : Es sind schlimme Auswirkungen, da Euch Eure LEBENSKRAFT abgezogen wird. Dazu muß man wissen, daß die Dämonie bzw. die WESEN der Dunkelheit keine LEBENSKRAFT von GOTT bekommen, sondern ihre KRAFT von den Menschen holen.[1] So kann es sein, daß negative Gedanken, die ja SCHWINGUNGEN sind, diese Negativen anziehen und damit ist der KONTAKT hergestellt.


[1] - bitte mit der "Maus" auf das Fußnotensymbol zeigen

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 27 Download

... - Nur die Seele allein kann durch negative Gedanken fremde negative WESEN an sich binden und anziehen. Sind ihre Gedanken im göttlichen SINNE, wird sie durch positive WESENHEITEN geschützt, die sie begleiten und inspirieren.

  • Durch den freien Willen hat jede Seele auch den freien Gedankengang, so daß sie wählen kann, ob ihre Gedanken positiv oder negativ sind.

Durch Negativgedanken wird eine TÜR geöffnet, so daß negative WESENHEITEN ihre ENERGIE dort verströmen lassen können. Geht die Seele in göttliche Gedanken, wird sie geleitet durch göttliche WESENHEITEN, die sie beschützen, so daß negative ENERGIEN nicht durchdringen können.


siehe auch:


- Aura

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 14 Download

Frage : Wirken sich die Gedanken auf die menschliche Aura aus?

LUKAS : Ja, unbedingt. Wenn Ihr die Aura von gewissen Menschen manchmal sehen könntet, dann würdet Ihr erschrecken. Auch hier ist eine enge Verbindung zu sehen zwischen den göttlichen GESETZEN und den positiven Gedanken.


- Gedanken auch im Schlaf aktiv? - Träume

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 7 Download

Frage : Sind Gedanken auch in der Schlafphase aktiv?

LUKAS : Euer Bewußtsein und damit die Gedanken sind immer aktiv. Es ist nur der materielle Körper, der einer regenerativen Phase bedarf, nicht Eure Seele.

Frage : Werden die Träume durch Gedanken beeinflußt?

LUKAS : Ja, natürlich, Gedanken entstehen auch aus dem Unterbewußtsein, durch Situationen, die Ihr tagsüber erlebt habt und die noch nicht aufgearbeitet wurden. Alles andere innerhalb der Träume geht nicht in Euer Tagesbewußtsein über, sonst könntet Ihr hier nicht mehr leben.

Frage : Manchmal kommt es vor, daß man von dem träumt, was man kurz vor dem Einschlafen gedacht hat. Steuern Gedanken die Träume?

LUKAS : Ja, es sind Dinge aus dem Unterbewußtsein, unbewußte Bilder, die hochkommen. Das Unterbewußtsein ist keine eigenständige Persönlichkeit! Die von Euch nicht verarbeiteten Gedanken werden durch das Unterbewußtsein losgelassen. Sie kommen dann an die Oberfläche, wenn die Bedingungen dazu vorhanden sind.

- auch im Schlaf
- A l p t r ä u m e
> - aus MAK: Schlafen und Träumen / Nachtrag 1 - Seite 7 Download

Frage : Können auch negative Seelen dazu beitragen, daß der Schlaf gestört wird?

LUKAS : Nun, das liegt am Denken des Betreffenden. Darüber haben wir schon oft gesprochen und das müßte Euch eigentlich klar sein. Wenn man gedanklich etwas anzieht oder in Resonanz zwingt, kann es zu Alpträumen kommen, durch die wiederum die Seele in eine Disharmonie gezwungen wird. Diese Disharmonie wird der Seele durch Euer Denken aufgezwungen. Leider ist die Gedankenhygiene bei Euch noch nicht so ausgeprägt, wie sie sein sollte. ...


siehe auch:


- Wirkung auch noch nach dem Tod

> - aus MAK: Telepathie - Seite 5 Download

... Gedanken sind vorhandene ENERGIEFORMEN die ihren Weg suchen. Auch negative ENERGIE wird ihren Weg finden, dorthin, wohin sie gelangen soll.

Frage : Ist es das, was mit „Sünde“ gemeint ist und gibt es eine Sündenvergebung?

SETHAN : Mit „Sünde“ ist gemeint, daß ihr Menschen für Negativgedanken, die euch prägen und die dadurch negative Handlungen auslösen, verantwortlich seid. Diese Gedanken werden euch nach eurem Übergang in das Geistigen Reich wieder präsent sein und dann werdet ihr erkennen, was ihr mit eurem Gedankengut, mit all dem, was ihr an NEGATIVENERGIEN aussandtet, für Schaden angerichtet habt.

Sündenvergebung kann es nur dann geben, wenn ihr Menschen bereit seid, euch dem GÖTTLICHEN zuzuwenden und ehrlich um Vergebung bittet für das, was ihr hier mit euren Sünden, wie ihr es nennt, den Menschen und der Erde angetan habt. Eure menschlichen Sünden werden dann gereinigt und in positive ENERGIEN umgesetzt. Göttliche ENERGIESCHWINGUNGEN werden euch dann begleiten, so daß ihr euren Weg im Geistigen Reich in der Form wahrnehmen könnt, um in höhere SPHÄREN aufsteigen zu können.


siehe auch:


- E r d e ... Wirkung der Gedanken

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 73 Download

Gesetze, die von Menschen gemacht worden sind, können wieder aufgehoben werden. Die göttlichen GESETZE kann nur GOTT allein aufheben, doch sie sind so weise und verankert, daß kein Grund zu ihrer Aufhebung besteht.

  • Allein schon das menschliche Denken ist eine Ursache und hieraus folgt eine sichtbare Wirkung. Wenn auf der Erde kein Friede herrscht und nur immer wieder Krieg, so ist das menschliche Denken in dieser Richtung die eigentliche Ursache.
  • GOTT denkt anders – und auch SEIN DENKEN hat eine sichtbare Wirkung. Wenn das nicht der Fall wäre, würde es schon längst kein Leben mehr auf diesem Planeten geben.

> - aus MAK: UFO-Kontakt 2000 - Seite 2 Download

Ihr vermögt nicht nur durch Eure Gedankenkraft diese Welt in Erschütterung zu setzen, sondern auch mit dem, was Ihr Euch antut mit Euren eigenen Gesetzen. Die göttlichen Naturgesetze werden von Euch nicht mehr akzeptiert und gelebt. Ihr versucht Euch gegenseitig zu übertrumpfen und gegenseitig Macht auf den anderen auszuüben. Es ist schwer, diesem Glaubenszug, den Ihr derzeit lebt, mit positiven ENERGIEN gegenzusteuern. ...

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 65 Download

Frage : Da ja unsere Gedanken mit unserem seelischen Wohlergehen zusammenhängen, stellt sich die Frage, wie die Erde mit den Gedanken der Menschen umgeht? Die Erde wird Tag für Tag mit negativen Gedankenformen bombardiert. Stellt sich dadurch für sie auch eine Art von Blockade ein? (...)

LUKAS : Die Erde erhält keine Blockade, doch sie wehrt sich gegen diese negativen SCHWINGUNGEN auf ihre Art. Es ist eine Rückkopplung auf Euren Geisteszustand. Darum ist es von außerhalb der Erde kein Problem zu erkennen, wie es mit den Bewohnern dieses schönen blauen Planeten bestellt ist, wie sie denken und handeln und ob ein Kontakt zu ihnen sinnvoll ist.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 27 Download

Bemerkung : Wenn man überlegt, was man alles so denkt, dann betreiben wir Menschen eine schlimme geistige Umweltverschmutzung.

EUPHENIUS : Wenn Du es so benennen willst, so ist das eine Massenverschmutzung. Der Planet bekommt seine Schädigungen auch über Eure Gedankenenergien! Darüber solltet Ihr Euch bewußt werden, daß Gedankenenergie auch Zerstörung und Krankheit auslösen kann.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 4 Download

... Die negative Gedankenwelt Eurer Erde ist sehr stark, weil Ihr dies stützt und füttert mit der KRAFT Eurer Gedanken. Nicht der HERR tut dies, sondern Ihr, ...

> - aus MAK: Telepathie - Seite 5 Download

Ihr Menschen prägt mit eurem Gedankengut nicht nur euer Leben, sondern auch das eurer Erde! Die Gedanken werden nicht neutralisiert, sondern sind in gewissen EBENEN weiter vorhanden, die die Erde begleiten. ...

> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 3 Download
  • Jeder Mensch, der seine Gedankenkraft umstellt und das Positive sieht und findet, sendet Entsprechendes aus, das helfen wird, die chaotischen ENERGIEWIRBEL dieser Erde zu stabilisieren.


siehe auch:

- Erde - / - N a t u r - Morphogenetisches Feld
> - aus MAK: Weltklima / Nachtrag 1 - Seite 1 Download

Eure Gedanken manifestieren sich auch in der Natur. Ihr nennt es „Morphogenetisches Feld“, in das Eure Gedankenenergien einfließen. Die INNERE WELT, das heißt Euer Gedankenkosmos, wirkt sich auf die äußere Welt, das was Ihr seht, aus. So ist zu erklären, daß es zu Häufungen von Naturkatastrophen in diesen Bereichen kommt. ...

> - aus MAK: Weltklima / Nachtrag 1 - Seite 1 Download

Frage : Sind unsere Gedanken die eigentlichen Herrscher und Inhaber der Macht auf Erden? (...)

LUKAS : ... Wahrlich, Ihr könnt nicht stolz sein auf Eure Werke! Die Erde windet sich vor Schmerzen, weil sich Eure destruktiven Gedanken in ihrem morphogenetischen Feld befinden und sich durch Eure Werke materiell manifestieren. Ihr erntet auch in Zukunft, was Ihr gesät habt, das ist GESETZ!


siehe auch:

- Erde - / - G ü r t e l
> - aus MAK: Weihnachtssitzung 2004 - Seite 7 Download
  • Es ist ein großes Manko auf diesem Erdenplaneten, daß sich viele ausgesprochene ENERGIEFORMEN hier versammeln und als großen ENERGIEGÜRTEL um eure Erde ziehen. Die negativen Gedanken der Menschen sind die ELEMENTE, die euren Planeten zum großen Teil zerstören. - Es ist nicht allein die Umweltverschmutzung und das, was ihr mit euren Heimatplaneten sonst noch veranstaltet, sondern auch als Einzelwesen tragt ihr Verantwortung für das, was mit eurer Welt und mit euch passiert.


siehe auch:

- Erde - / - V e r ä n d e r u n g
> - aus MAK: Telepathie - Seite 75 Download

... Ihr wißt, daß Gedankenkraft eine der stärksten ENERGIEFORMEN ist, die ihr zur Verfügung habt, zur Veränderung eures eigenen Selbst und zur Veränderung eurer Umgebung und somit eures Erdenplaneten. ...

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 21 Download

Frage : Inwieweit ändert sich der Lauf der Welt durch unsere Gedanken?

TAI SHIIN : Wenn Ihr bereit wäret, Eure Gedankenenergien an die ENERGIEN anzuschließen, die durch die göttlichen STRAHLUNGEN der Sonne Euren Erdenplaneten durchfluten, dann würde es erkennbar, welche KRAFT und welche Stärke sich hinter diesen ENERGIEN verbirgt, die verknüpft sind mit dem SCHÖPFER. Die Sonnenenergie ist eine abgeschwächte Form der göttlichen ENERGIEN.


siehe auch:

> - aus MFK-Menetekel: Die Santiner - Seite 44 Download
  • Ohne die Akzeptanz GOTTES ist kein richtiges Denken möglich. In allen Fällen führt die GOTT-Verleumdung nur zu einem ständigen Selbstbetrug. ...




  • Ein friedliches Zusammenleben ist auf dieser Terra nur möglich, wenn sich die Menschen dieser Terra dazu erziehen, besser zu denken!

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 38 Download
  • Die Bewußtmachung, daß negative Gedanken nicht nur Zerstörung für diesen Planeten beinhalten, sondern auch Schäden für Euch als Seelenwesen, müßte normalerweise ausreichen, Euch bewußter mit Euren Gedanken auseinanderzusetzen.

> - aus MAK: Genforschung - Seite 16 Download
  • Wenn die Masse der Menschen mit entsprechend positiven Gedanken gegenhält, wird es zu einem Übergewicht der positiven SCHWINGUNGEN kommen, die jede negative Tätigkeit unterbinden werden. ...

> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 21 Download
  • Stabilisiert eure Erde durch eure Gedanken. Somit helft ihr mit, euren Lebensraum zu erhalten. Doch - wie immer - habt ihr die Wahl.


siehe auch:

- Erde - / - Veränderung
- wissenschaftlicher . B e w e i s : . . Gedanken - Wirkung - Wasser

> - aus Referate und Berichte: Gedanken manifestieren sich im Wasser - Seite 6-7 Download

(aus einem Bericht zu den Forschungsergebnissen des Wissenschaftlers Dr. Masaru Emoto:)

  • Ungeachtet räumlicher Distanzen verändern Gedanken das Wasser!

Es heißt, daß positive und negative Gedanken die gesamte Welt zum Guten oder zum Schlechten verändern können! Wenn dem so ist folgt daraus:

  • Daß wir unser Trinkwasser, wenn es keine gute Qualität besitzt, sozusagen selbst umwandeln können! Und dies gilt nicht nur für Wasser, sondern auch für unsere Lebensmittel.

Hier sei an das "aus der Mode" gekommene Tischgebet erinnert, nämlich das Segnen der Lebensmittel vor dem Verzehr! Scheinbar besitzt dieses Ritual mehr lebenswichtige Inhalte als bisher gedacht. Demnach ist das Tischgebet kein Relikt aus dem Mittelalter.

Aber nicht nur Lebensmittel, sondern auch die Einstellungen der Menschen können durch Gedanken beeinflußt werden. Je mehr wir uns dieser Tatsache bewußt werden, desto mehr können wir unsere Welt nach unseren Vorstellungen kreieren. Wir schaffen uns unsere Welt selbst!

  • Wir haben uns unsere Weltlage selbst erschaffen.
  • Wir sind auch in der Lage, die Weltlage wieder umzudrehen!

Es muß ein Bewußtseinswandel vor sich gehen, der jedem zeigt, wozu eine einzelne Person in Wirklichkeit fähig ist. Hierdurch haben wir die Quelle gefunden, die viele negative Probleme in unserer Gesellschaft lösen könnte: Es ist unser eigenes menschliches Bewußtsein! Je mehr Menschen dies begreifen, desto mehr wird sich das auch in den Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft widerspiegeln. Neben dem Begreifen muß sich natürlich auch ein Fordern gesellen, daß es wichtig ist, auf diesem Forschungsgebiet aktiver zu werden und auf die Resultate aufmerksam zu machen. Vielleicht finden sich dann Menschen, die diese eindeutigen Forschungsergebnisse von Dr. Masaru Emoto in ihrer eigenen Argumentation vorbringen.


zum kompletten Bericht: Gedanken manifestieren sich im Wasser

- zu finden auf der PsyGrenz-Seite unter: Referate und Berichte




mehr zum Thema "Wirkung der Gedanken" siehe auch unter:


nächste Seite A l l e . Stichworte zum Thema "Gedanken" auf einen Blick

Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...