Änderung - Verhalten ändern

Aus WikiPG
Zur Navigation springen Zur Suche springen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Ä n d e r u n g
- mit folgenden Unterseiten zum Anklicken: -
- Erde / Universum
- wie? - erkennen / umdenken
- Verhalten ändern
- Wahrheit / Wissen / Wandel
Änderung zum Guten: - Verhalten ändern

- Änderung zum Guten

- Chance - sich für das Positive entscheiden

- Gedanken - positiv denken

- Gedanken neutralisieren

- Gesetze GOTTES umsetzen

- Glaube - Kraft in uns

- Gutes - Änderung zum Guten

- Gutes - wann ändert es sich zum Guten?

- Licht - in Licht hüllen

- Positives - Änderung durch Positives

- positiv denken und handeln

- umsetzen der Gesetze GOTTES

- Verhalten ändern

- Verantwortung übernehmen

- verzeihen

- wann? - Änderung zum Guten

  Auf einen Blick:   A l l e   Stichworte zum Thema "Änderung"


Änderung zum Guten - durch Positives

> - aus MFK-Menetekel: Unsere Belehrungen für Euch - Seite 27 Download

Frage : Sieht man sich die Weltsituation an, so kommt man zu der Annahme, daß das Negative stärker ist als das GUTE?

ARGUN : Es ist ein großer Irrtum zu glauben, daß das Negative stärker ist als das GUTE.


Das GUTE siegt immer, doch es braucht seine Zeit!

> - aus MFK-Menetekel: Was ist Wahrheit? - Seite 31 Download
  • Die MACHT des Negativen kann nur durch die MACHT des POSITIVEN gebrochen werden.

> - aus MFK-Menetekel: Politik, für wen? - Seite 87 Download
  • Die Weltsituation wird sich völlig zum Guten verändern, weil diese Entwicklung im PLANE GOTTES vorgesehen ist. Alles, was gut ist, ist auch GOTTES WILLE.


siehe auch:


Änderung zum Guten - Verhalten ändern -

positiv denken und handeln

> - aus MAK: Außerirdisches Leben - Seite 3 Download

... Ihr als Ganzheit habt Euren freien Willen, setzt ihn mehr im positiven Sinne ein und es wird sich verändern im Guten. ...




Nur durch positives Denken kann man dem Negativen entgegentreten.

> - aus MFK-Ufologie: Ewige Wahrheit - Seite 13 Download
  • Nur durch besseres Denken und besseres Handeln, nur durch eine Erziehung zum besseren Menschen kann der Mensch seinen Weg in bessere DASEINSSTUFEN machen.


mehr darüber auf (13 ff)

> - aus MFK-Ufologie: Der Menschheit große Stunde "X" - Seite 44 Download

Ich rate Euch:

  • TUT GUTES!
  • DENKT GUTES!
  • WENDET EUCH SELBST ZUM GUTEN!

> - aus MAK: Genforschung - Seite 35 Download

Geht mit LICHT und mit guten Gedanken an jede einzelne Sache in Eurem Leben heran, und Ihr werdet erkennen, daß Ihr nicht nur Euch selbst verändert, sondern daß auch Eure Umwelt ganz anders mit Euch und Ihr anders mit Eurer Umwelt umgeht. Ihr seid ein Spiegelbild aller Seelen rings um Euch herum. Alle hier auf Erden sind Spiegelbilder ihres eigenen Selbst. Diese Erkenntnis kann dazu führen, daß Ihr alle die Welt total verändern könnt - ins Gute.

> - aus MAK: Demut - Seite 5 Download

... Ich schrieb schon, daß die ERKENNTNIS das Wichtigste ist. Habt Ihr erkannt, dann könnt, dann werdet Ihr etwas ändern, weil sich Eure Gedanken ändern - und ändern sich die Gedanken, Euer Denken, dann ändert sich die Realität um Euch.

> - aus MAK: Genforschung - Seite 41-42 Download

... Jeder einzelne ist Beschicker seines eigenen Schicksals und nur Ihr zusammen könnt erkennen und dieses LICHT vorantreiben, damit sich viele in diesen Sog mit eingliedern, um daraus einen kraftvollen Strahl zu machen.


Teilnehmer : Eure Antworten hören sich manchmal so an, als ob Ihr die Möglichkeit einer negativen Wegausrichtung gar nicht in Betracht zieht.

EUPHENIUS : Wir sehen nur das Positive und das Göttliche in jedem einzelnen Menschen! Jeder von Euch besitzt Elemente, die zum LICHT und zur SONNE gekehrt sind, nämlich zu GOTT. Ihr unterliegt hier der Dualität. Das ist uns durchaus bewußt. Ihr seid Gefangene Eures eigenen Selbst und Ihr seid angreifbar für negative ENERGIEN. Uns ist wichtig, daß wir Euch immer wieder die positive Seite sichtbar und erkennbar machen. ...


siehe auch:

- durch Umsetzen der Gesetze GOTTES
> - aus MAK: Terroranschlag in den USA / 2 - Seite 3-4 Download
  • ... Ihr, und zwar alle hier auf diesem Planeten, seid diejenigen, die dazu in der Lage sind, Veränderungen durch positive Gedankenkraft herbeizuführen.

Was hat es für einen Sinn, wenn wir über göttliche GESETZE sprechen und ihr hört es, lest es und legt es dann zu den Akten? Der Auftrag ist, diese göttlichen GESETZE umzusetzen in Euer Alltagsgeschehen. Was nützt es, den schönsten Schatz zu besitzen, wenn Ihr ihn nach außen hin nicht zu erkennen gebt? Doch was macht Ihr mit diesem Wissen und was macht Ihr mit Euren Fähigkeiten? – ...

> - aus MAK: Eigenschaften, die ins Licht führen - Seite 3 Download

Frage : Ist es überhaupt möglich, die Erde durch die göttlichen GESETZE zu erhellen, da die Kirchen für sich eine ganz andere Philosophie vertreten? Außerdem leben wir Menschen in der Dualität und haben darüber hinaus mit dem Widersacher GOTTES zu tun.

LUKAS : Natürlich! Denke an JESUS, Euren großen LEHRMEISTER. Er und auch andere LEHRER des LICHTES haben Euch doch gezeigt, daß es geht. JESUS war ein Mensch, genau wie Ihr und auch er wurde angegriffen, sogar von Luzifer persönlich, da CHRISTUS eine außergewöhnliche EDELSEELE ist. Auch er hat diese Anfeindung überstanden und abgewehrt. JESUS sagte: "Folget mir nach", oder auch "Was ich kann, könnt Ihr auch - und mehr!" Damit ist doch alles gesagt, mein Freund. Jeder Mensch bekommt in seinem Leben nur die Anfeindungen zu spüren, die er tragen kann. Ihr könnt das auch, Eurem MEISTER zu folgen, wenn auch auf niedrigerem Niveau.


siehe auch:

> - aus MFK-Menetekel: Unsere Belehrungen für Euch - Seite 89 Download
  • Wandelt auf Erden nach den LEHREN, die Euch über CHRISTUS gegeben sind und dieser Läuterungsplanet wäre ein materielles Paradies!

> - aus MFK-Ufologie: Von Stern zu Stern - Seite 41 Download

Die universalen Richtlinien lauten:

  • Erkenne Dich selbst und ändere Dich zum Guten.
  • Verurteile nicht, sondern vergib.
  • Hasse nicht, sondern gib LIEBE.
  • Verzeih’ Deinem Feind, dann wird er Dein treuer Anhänger.

Nur so ist eine Zusammenarbeit und ein gemeinschaftliches Zusammenleben möglich. ...

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 59 Download

Diese Vorgänge, die sich derzeit hier auf materieller Ebene so darstellen, daß viele Menschenseelen um ihre Existenz fürchten und dadurch sehr viel Angst und Unsicherheiten auftreten, diese SCHWINGUNG ist hier auf diesem Erdenplaneten sehr spürbar. Diese Ängste und unterschwelliger Haß brodeln. Nur bedenket, daß diese Schraube nun eine Spitze erreicht hat, wo neues Denken Platz haben muß, nämlich für die göttlichen GESETZE, wie Nächstenliebe, Toleranz und das Hinnehmen von Leid, um dadurch neue ENERGIEN freizusetzen, so daß LIEBE und auch Demut entstehen können. ...




... SCHWINGT nicht mit in Haß und Vergeltung. Seid positiv bestrebt und betet darum, daß Ihr es abgeben könnt an die göttliche SEITE, ...

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 2 Download

Ihr werdet erkennen, daß die Erkenntnis die Ihr erlangt habt, ihren Sinn und ihre Wertigkeit hat, durch das, was Ihr als Informationen über Jahre gesammelt habt.

  • Es ist nicht umsonst, daß wir Euch immer wieder darauf hinweisen, alte Themen zu lesen und die göttlichen GESETZE zu achten und zu befolgen.

- Gedanken neutralisieren - positiv denken
> - aus MAK: Toleranz und Vergebung - Seite 6 Download

Frage : Auf welche Weise lassen sich negative Gedanken in positive Gedanken umwandeln?

ARON : Du kannst negative Gedanken nur dann neutralisieren, indem Du diesen negativen Gedanken positive GEDANKEN hinterher sendest und im göttlichen SINNE um die Auflösung dieser negativen Gedanken bittest.

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 26-27 Download

... Ihr seid geprägt durch ein Muster, das durch Eure Geschichte aufdoktriniert wurde. Aber Ihr seid auch ein Teil des göttlichen WESENS, das Euch mit der geistigen WELT verankert. Diese Zwiespältigkeit bringt Euch immer wieder in SCHWINGUNGSNÖTE und in eine innerliche Zerrissenheit.

  • Beginnt damit, daß Ihr verstärkt an das GÖTTLICHE in Euch denkt und an das Selbstverständnis, daß Ihr in der Lage seid, Eure eigenen inneren KRÄFTE zu wecken.


Teilnehmer : In einem früheren Thema hatten wir schon einmal darüber gesprochen. Trotzdem ist es so, daß in der täglichen Konfrontation mit anderen Menschen, vor allen Dingen mit denen, die scheinbar nichts anderes können als andere zu ärgern, es sehr schwer ist, diese Belehrungen umzusetzen.

SETHAN : Ihr müßt erkennen, daß Ihr keinen Menschen verändern könnt.

  • Neutralisiere Deine Gedanken gegenüber dem, der Böses will oder Dir unangenehm entgegentritt. Kontaktiere die göttlichen ENERGIEN, die in Sekunden fließen, so daß Du geschützt wirst von diesen ENERGIEN, um aus Deinem eigenen SCHWINGUNGSFELD nicht heraustreten zu müssen.

Ihr befindet Euch in einem energetischen UMFELD, das immer wieder versucht, Eure göttlichen ENERGIEN umzupolen oder abzusaugen. Aus diesem Grund erfolgen Krankheiten, Frust und Unlust und worin insbesondere die Ursachen von psychischen Erschöpfungszuständen und Erkrankungsbilder zu suchen sind.


Frage : Könntest Du uns mal ein Beispiel für das Neutralisieren von Gedanken geben?

SETHAN : Wenn ein Arbeitskollege Dich negativ zu beeinflussen versucht, in dem er über andere negativ redet, dann versuche nicht ihm entgegenzuhalten, was der andere Mensch an positiven Eigenschaften besitzt und nach außen sendet, sondern beginne damit, daß Du diese Worte, die Dir entgegengebracht werden, durch einen Gegengedanken neutralisierst, indem Du sagst, dieses ist Deine Wahrnehmung und Deine Formulierung für Dein eigenes Ich. Es nützt nichts, wenn Du den Gegenpart für den Menschen übernimmst den es betrifft. Akzeptiere die Worte, aber nimm sie nicht als ENERGIEFLUSS in Dir auf. Durch eine Neutralität gibst Du LICHTENERGIE an dieses menschliche Wesen ab, wobei diese LICHTENERGIE versucht, die dunklen ENERGIEN aufzulösen.

  • Durch Dein neutrales Gedankengut gibst Du diesem Menschen neue ENERGIEN, so daß dieser dann, durch den inspirativen Einfluß der ihn umgebenden WESENHEITEN, Möglichkeiten erhält, eine andere Denkstruktur zu bekommen.


siehe auch:

- verzeihen
> - aus MAK: Toleranz und Vergebung - Seite 2-4 Download

Frage : Kann man wirklich alles verzeihen? Damit wäre der Anarchie Tor und Tür geöffnet.

ARON : Nein, so ist das nicht gemeint, sondern daß Du innerlich verzeihen kannst, die Taten, die Dir geschadet haben. Daß Du diesen Menschen von Herzen verzeihst, heißt nicht, daß das, was Dir widerfahren ist, zunichte oder kleiner gemacht wird, sondern daß Du diesen Seelen innerlich verzeihen kannst, Du selber, als Kind GOTTES. Nur so kann Dein FUNKE weiterhin wachsen und Dein göttliches LICHT kann voll erstrahlen.


Teilnehmer : Aufgrund der absoluten GERECHTIGKEIT GOTTES muß ich mir also keinerlei Gedanken darüber machen, ob diejenigen, die mir Schaden zugefügt oder mich seelisch sehr belastet haben, zur Rechenschaft gezogen werden?

ARON : Eben! - Deswegen müßtest Du Dich gedanklich anders auf diese Seelen einschwingen. ...




Frage : Wie kann ich jemandem positive Gedanken senden, mit dem ich mich vorher gestritten oder überworfen habe?

ARON : Dieses ist lernbar! Warum sollte es nicht möglich sein? Probiere es aus und Du wirst Dich wundern, zu was Du fähig bist!


Frage : Was ändert das?

ARON : Du wirst ein anderes BEWUSSTSEIN erreichen.


Einwand : Aber die Probleme bleiben.

ARON : Es geht nicht um die irdischen Fragen, sondern es geht um Deine geistige WEITERENTWICKLUNG! - Die gesamten Themen beziehen sich auf Eure weitere spirituelle Entwicklung.


siehe auch:

- in Licht hüllen - verzeihen - positiv denken
> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 23 Download
  • Derjenige, der in Frieden leben möchte, sich in LICHT hüllt und Verständnis für das Verhalten des Anderen zeigt, wird erkennen, daß sich viele Pforten öffnen, so daß er anderen gegenüber überhaupt keine Angriffsflächen mehr bietet. ...




  • Und das ist es, was Ihr lernen sollt, nämlich die innere Ausgeglichenheit zu bewahren, sich in LICHT zu hüllen und solche Menschen ebenfalls ins LICHT zu setzen und solchen Seelen ihr Verhalten zu vergeben, was sie derzeit an den Tag legen. Eine Seele macht dadurch auf sich aufmerksam, weil sie etwas noch nicht ganz begreift. Zeigt durch Euer Verhalten, wo der richtige Weg verläuft.

Geht Euren Weg! Laßt Euch nicht abbringen, von solchen Irrpfaden! Es sind Prüfungen, die Euch immer wieder begegnen. Wenn Ihr ehrlich in Eurem Leben zurückschaut, werdet Ihr bemerken, daß sich gewisse Situationen mit unterschiedlichen Personen und in unterschiedlichen Situationsebenen wiederholen. Erkennt diesen Wiederholungseffekt! Liegt ein solcher vor, dann hängt er mit einer Blockade zusammen und Ihr solltet versuchen, diese Blockade für Euch zu verinnerlichen, sie zu erkennen und sie aufzulösen. Ihr habt diese Möglichkeit, so daß Ihr, wenn Ihr die Blockade als solche erkennt, in einer anderen Situation, die irgendwann wieder auf Euch zukommt, diesmal versucht Euch anders zu verhalten.

Schon allein daß Ihr Euch damit auseinandersetzt und Euch vornehmt, in einer nächsten Situation anders zu reagieren und Euch anderes zu verhalten, werdet ihr dieser Seele gedanklich ganz anders begegnen und bemerken, daß sich diese Menschen verändern. Ihr habt die Möglichkeit, solch einer Seele über Euer Seelenbild LICHT zu geben und könnt dadurch Euer eigenes Schicksal völlig verändern.


siehe auch:

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 53-54 Download

Teilnehmer : ... Meine Blockaden kennt Ihr und aus meiner Sicht handelt es sich um Ängste, die durch gewisse Gedanken verstärkt werden. Sehe ich das richtig?

SETHAN : Lieber Freund, wir möchten Dir zunächst einmal sagen, daß Dein Verstand, Deine Seele und Deine Gedanken nicht im Einklang fließen, sondern gegeneinander arbeiten. Deine Urängste sind nicht nur hier in diesem irdischen Leben aufgebaut worden, sondern Du hast aus Deinem Vorleben viele Ängste mitgebracht, die in Deinen Zellkernen verhaftet sind. ...

... Es ist sehr schwierig für Dich hier auf Erden einen Weg zu finden, um das alles in Gleichklang auszubalancieren, um Deiner Seele und Deiner Lebensfreude einen Weg und ein freies Feld zu geben. Es ist wichtig, daß Du erkennst, daß Du von Deiner inneren Substanz her die Möglichkeit hast, es zu beeinflussen. Dies geht nur über einen längeren Lernprozeß und durch Veränderungen in Deinem eigenen Lebensbereich. Es nutzt nichts, daß Du versuchst, andere Wege zu finden, um Konflikte und Streßsituationen und Negativgedanken aus dem Wege zu gehen. Dies wirst Du hier, in diesem irdischen Leben, nicht finden. Es sei denn, Du beginnst in kleinen Schritten, eine andere Lebenseinstellung und eine andere Lebensqualität für Dich zu erreichen.




... Wir möchten Dir jetzt einige Hinweise geben, wobei Du lernen kannst, für Dich in kleinen Schritten eine neue ENERGIE zu finden, um aus diesem Kreislauf heraus eine Tür zu finden, um eine andere Ebene einzunehmen.

  • Es ist wichtig, daß Du morgens gedanklich in alle Zellen Deines Körpers LICHT sendest. Ich weiß, es fällt Dir schwer, dies zu visualisieren. Es reicht, wenn Du es positiv siebenmal gedanklich wiederholst, daß göttliches LICHT in sämtliche Zellteile Deines Körpers fließt, um ENERGIEN für den Tag aufzunehmen. ...




Beginne Dich um Deiner Selbstwillen zu lieben, denn Du bist es wert, geliebt zu werden.


siehe auch:


Chance - sich für das Positive entscheiden

> - aus MAK: Weihnachtssitzung 2001 - Seite 6 Download
  • Arbeitet an Euch und Ihr werdet erkennen, daß sich dann verschiedene Türen in verschiedene Richtungen öffnen werden.

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 21 Download

Frage : In welchem Zeitabschnitt befinden wir uns derzeit?

TAI SHIIN : Ihr steht, wenn ich es so sagen darf, an dessen Anfang und habt die Chance und die Möglichkeit, das DUNKLE zu besiegen, wenn Ihr es wollt. Wenn die menschlichen Seelen aufstehen und sich bereit erklären gegen das Böse anzukämpfen und sich für das Positive und für das Leben entscheiden, das Vitale, und dafür, was für diesen Planeten ansteht, dann seid Ihr nicht allein und das ist eine große Chance!

> - aus MAK: Genforschung - Seite 34-35 Download

Wir können ... nur dahingehend den Hinweis geben, daß alles, was hier auf Erden geschieht, ein Teil von Euch ist, ein Teil von Eurem GOTTVERTRAUEN und ein Teil davon, was Ihr GOTT entgegenbringt. Jeder einzelne von Euch ist ein Teil eines GANZEN und Euer Denken und Euer Handeln wird die Meßlatte dafür sein, wohin dieses Spiel geht. Ihr seid die Macher und die Beschicker hier auf Erden – jeder einzelne von Euch! Das Bewußtmachen dieser Fähigkeit und die MACHT in Euch sind das Wichtigste.

Geht mit LICHT und mit guten Gedanken an jede einzelne Sache in Eurem Leben heran, ...


siehe auch:


Glaube - Kraft in uns

> - aus MAK: Genforschung - Seite 47 Download

Frage : Welche geistige oder göttliche Einstellung muß denn ein Mensch besitzen, um überhaupt erkennen zu können, daß der Friede auf Erden unbedingt zu sichern ist und man den göttlichen Weg einschlagen muß? Ist dazu nicht eine gewisse Erkenntnis nötig? – Und wie kann man diese Tür öffnen, damit wir dort genauer hinschauen und uns selber bei unserem täglichen Handeln und Tun hinterfragen? ... (...)

LUKAS : Dazu ist nur der Glaube nötig. Ihr lebt in einer Welt, die von Eurer eigentlichen WELT - Euer aller ZUHAUSE - unsichtbar durchdrungen ist. Ihr kennt schon viel Unsichtbares und wißt, was dahinter steht. Ihr könnt zum Beispiel die Luft nicht sehen, trotzdem wißt Ihr, daß sie da ist, Ihr könnt Eure Funkwellen nicht sehen, trotzdem wißt Ihr, daß es sie gibt. Dafür habt Ihr Empfangsgeräte gebaut.

  • Warum benutzt Ihr Euch selbst nicht als EMPFANGSGERÄT für die FREQUENZEN aus dem Geistigen Reich?

Davor empfindet Ihr eine nicht zu erklärende Scheu. Warum? - Dadurch bekämet Ihr die Schlüssel für Eure ganzen Weltprobleme in die Hand, auch Krankheiten gäbe es nicht. Eure gesamte Energieversorgung wäre kostenlos möglich, in Zusammenarbeit mit der Natur und ihren geistigen WESENHEITEN. (...)

Doch Ihr seid so von Euch überzeugt, von Euren technischen Entwicklungen, daß Ihr gar nicht merkt, daß Ihr Euch selbst zerstört und lacht sogar, wenn andere Menschen mit feineren geistigen ANTENNEN über die Welt des GEISTES berichten und über GOTT reden. Verleugnet Ihr Eure leiblichen Eltern auch? Nein, das tut Ihr nicht! Doch DERJENIGE, der Euch alle erschuf, DEM lacht Ihr ins GESICHT und sagt: "Wir glauben nur an die Materie und nicht an solche Märchen!"


siehe auch:


Verantwortung übernehmen

> - aus MAK: Genforschung - Seite 16 Download

... Ihr alle habt es in der Hand, Euch Eure Erde untertan zu machen. Doch dieses "Untertan-machen" - in Anführungszeichen - ist so gemeint, daß Ihr Verantwortung für die Euch anvertrauten Lebewesen übernehmen müßt. Ob Ihr wollt oder nicht!


siehe auch:


Änderung zum Guten - durch Positives - wann?

> - aus MFK-Menetekel: Politik, für wen? - Seite 45 Download

Frage : Angesichts der Weltsituation sind viele Menschen so verbittert, daß sie nichts mehr von GOTT oder einer Religion wissen wollen. Was sagt Ihr dazu?

Antwort : Nie habe ich gesagt, daß der Himmel auf Erden über Nacht da sein werde. Nie habe ich erwähnt, daß Ihr eines Morgens aufwachen werdet und die große Veränderung sei da.

  • Ich bemühe mich, die große Ahnung weiterzugeben, daß die Freiheit bereits auf dem Wege ist, daß neue Ideen, neue und trotzdem alte Begriffe die Gemüter der Menschen aufwühlen werden, daß große Unzufriedenheit erkannt und gefühlt wird. Erst durch den Tiefstand wird der Mensch zur Besinnung kommen.

Ich sehe bereits sichere Zeichen dafür, daß dieser Tiefstand überwunden werden wird. Es sind LICHTER, die den Horizont erhellen, nämlich die Vorboten einer Neuen Welt.


siehe auch:


nächste Seite

Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...